Biersekte vernetzen!

Biersekte empfehlen:
Biersekten-Gruppen bei:
Facebook-Gruppe Twitter-Seite MeinVZ-Seite GooglePlus
Pinterest

Veranstaltungen

November 2018 Dezember 2018 Januar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Woche 49 1 2
Woche 50 3 4 5 6 7 8 9
Woche 51 10 11 12 13 14 15 16
Woche 52 17 18 19 20 21 22 23
Woche 1 24 25 26 27 28 29 30
Woche 54 31
Veranstaltung ergänzen Veranstaltung ergänzen

Bierige Geschenkideen

Anzeigen



Angebote im BS-Shop

Advertisement
Aktuelles aus der Welt des Bieres und der Biersekte

Westerwälder Bierfest öffnet im August seine Pforten
Freitag, 14. Juli 2017
Quelle: Bierland Westerwald
 
Am 19. und 20.08.2017 findet in Grenzau erstmals das Westerwälder Bierfest statt. Der Westerwald ist zwar keine weither bekannte Bierregion, aber auch hier gibt es einiges Bieriges zu entdecken! Genau das versucht uns Jörg Schlichter auf seiner im Januar 2017 gegründeten Plattform „Bierland Westerwald“ näher zu bringen.
 
Am Westerwälder Bierfest nehmen einige bekannte, sowie manche kleine, aber dennoch geschmacklich Herausragendes bietende Brauereien aus dem Westerwald teil. Es wird vom üblichen Pils bis hin zu unentdeckten Geschmacksnoten alles geboten. Probieren lohnt sich! Das kleine, gemütliche Bierfest im beschaulichen Grenzau bietet dem interessierten Trinker die Möglichkeit, sich im Gespräch mit den Brauereien und anderen Besuchern über die verschiedenen Geschmäcker auszutauschen. Doch auch wer nur einen entspannten Abend in schöner Atmosphäre mit netten Leuten verbringen möchte, ist hier richtig. Passendes Essen, sowie der Auftritt der „Brucher Blues Band“ werden für einen gelungenen Samstagabend sorgen.
 
Organisiert wird das Westerwälder Bierfest 2017 von Bierland Westerwald. Weitere Infos findet ihr auf Facebook oder auf www.bierland-westerwald.de/bierfest/
 
Wann: 19.08.2017 ab 18 Uhr und 20.08.2017 ab 11 Uhr
Wo: 56203 Höhr-Grenzhausen (am Hotel Zugbrücke Grenzau)
 
Die BBA lädt zum Beer Pairing - Brazilian Food und Craft Beer ein
Mittwoch, 12. Juli 2017
Quelle: Berlin Beer Academy
 
Anlässlich der Berlin Beer Week kommende Woche (21. Juli bis zum 30. Juli 2017) ist die Berlin Beer Academy Gastgeber eines besonders genussvollen Abends: Beim Beer Pairing treffen am 22. Juli 2017 brasilianische Köstlichkeiten auf feinstes Craft Beer.
 
Brasilianisches Essen und Craft Bier – passt das zusammen? Aber ja! Mehr noch: Diese Kombination bringt die Geschmacksknospen zum Tanzen. Samba, um genau zu sein. Beim angeleiteten Beer Pairing vom brasilianischen Science of Beer Institute werden die Besucher dieses schmackhaften Events Bier von einer ganz neuen Seite kennenlernen.
 
Ab 19:30 Uhr geht’s los. Eine professionelle Biersommelière serviert eine Kombination aus fünf Craft Bieren und köstlichen brasilianischen Speisen, zubereitet von der südbrasilianischen Köchin Josie Franke. Franke ist die Chefköchin des südamerikanischen Restaurants „Sudaka“ in Berlin-Schöneberg. Sie wird die Gäste mit bunten und feurigen Kreationen zu verwöhnen. Denn das Menü ist inspiriert von der portugiesisch-brasilianischen Sängerin und Schauspielerin Carmen Miranda. Der Trutti-Frutti-Hut und ihr Song „Chica Chica Boom Chic“ machten sie in den 1930er und 1940er Jahren weltberühmt.
 
Um die perfekte Harmonie zwischen dem Geschmack von Bieren und Speisen herzustellen, arbeiten Sommelière und Köchin Hand in Hand: Mal sind es einfache Kombinationen, mal sind es komplexere Aromen. Vor allem aber sind es einzigartige Geschmackserlebnisse, die die Gäste beim Beer Pairing – Brazilian Food & Craft Beer in der Berlin Beer Academy erwarten dürfen.
 
Tickets gibt es bei Eventbrite und kosten rund 25 Euro pro Person.
 
FC Schalke 04 verlängert Namensrechtsvertrag mit Veltins vorzeitig
Montag, 10. Juli 2017
Quelle: Brauerei C.& A. Veltins GmbH & Co. KG

Vorzeitige Ausweitung einer jahrzehntelangen, erfolgreichen Partnerschaft: Die Brauerei C. & A. Veltins und der FC Schalke 04 haben den Namensrechtsvertrag für die Veltins-Arena vorzeitig um weitere zehn Jahre bis 2027 verlängert. Gleichzeitig bleiben auch die Ausschankrechte im königsblauen Wohnzimmer bis 2027 in den Händen der Premium-Brauer. Bereits seit zwanzig Jahren leben Veltins und der FC Schalke 04 eine erfolgreiche Partnerschaft, die im Juli 2005 in der Übernahme der Namensrechte für das königsblaue Zuhause gipfelte.

Alexander Jobst, Vorstand Marketing beim FC Schalke 04: „Wir freuen uns und sind stolz, dass wir unsere langjährige, vertrauensvolle Partnerschaft bis 2027 fortsetzen werden. Die vorzeitige Vertragsverlängerung unterstreicht die Langfristigkeit und Glaubwürdigkeit unserer Zusammenarbeit, die nicht zuletzt von unseren Fans intensiv gelebt wird.“ Der Generalbevollmächtigte der Brauerei C. & A. Veltins, Michael Huber, betonte: „Die Veltins-Arena ist der Inbegriff einer sympathischen und tragfähigen sportlichen Verbindung, die auch für gastronomischen Genuss steht.“ Huber versprach als Dankeschön für die Fans die größte Freibierrunde am ersten Spieltag der neuen Bundesligasaison.

Der Vertrag bietet Veltins weiterhin umfangreiche Marketingrechte sowie das exklusive Bierbelieferungsrecht in der Arena. Neben dem Hauptsponsor, Ausrüster und dem Ärmelsponsor bleibt Veltins wichtigster Partner der Königsblauen. Im Zuge des geplanten Fangebäudes „Tor auf Schalke“ sichert Veltins in gastronomischen Belangen volle Unterstützung zu.

Mit der Verlängerung des Engagements bekräftigen die Sauerländer Brauer die erfreulichen Aspekte der langjährigen Verbindung: „Der FC Schalke 04 genießt als einer der größten Fußballvereine Deutschlands durch seine nationalen und internationalen sportlichen Erfolge einen hohen Bekanntheitsgrad und einen hervorragenden Ruf“, ergänzte Michael Huber. „Für uns als Premium-Marke haben wir mit unserem bewährten Partner ein Höchstmaß an Identität und Akzeptanz gefunden. Wir sind davon überzeugt, dass die Fans des FC Schalke 04 von Beginn an hinter dem Namen Veltins-Arena stehen, weil wir ähnliche Werte haben – wir sind bodenständig, lebensnah und authentisch. Gemeinsam hat man noch eine Menge vor.“

Tatsächlich lebt Sportsponsoring von Impulsen, muss sich den ständig veränderten Rahmenbedingungen anpassen – nur dann kann es wirklich erfolgreich sein. Mit dieser Prämisse agiert die Brauerei C. & A. Veltins mit ihrem Engagement beim FC Schalke 04 seit genau zwei Jahrzehnten. Zu Saisonbeginn 1997/98 wurde noch im Parkstadion die Partnerschaft vorgestellt. Angefangen hatte alles mit dem Trikotsponsoring, das damals als sympathisches Signal die Bundesligasaison eröffnete hatte. Die Zusam-menarbeit verlief erfolgreich und machte Mut zu neuen, innovativen Projekten. So folgte der Bau der neuen Arena – die Brauerei C. & A. Veltins war von Anfang an in die gastronomischen Planungen eingebunden. Seit der Eröffnung am 13. August 2001 sind jährlich mehr als zwei Millionen Menschen zu Gast. Die Brauerei C. & A. Veltins übernahm mit dem Start gleich das Hauptsponsoring der Arena – schon damals ein klares Bekenntnis zum Kultclub. Mit dem Bau der Arena war eine zentrale Bierversorgung in das Mammut-Projekt integriert worden, die heute europaweit immer noch einmalig ist.

Zum 1. Juli 2005 wurde mit der Übernahme der Namensrechte an der Veltins-Arena die Zusammenarbeit auf eine neue, zukunftsfähige Basis gestellt – von den Mitgliedern und Fans gab’s ausnahmslos wohlwollende Zustimmung. Die vertrauensvolle Zusammenarbeit machte die bis heute unvergessene Aktion im Vorfeld der Fußball-WM 2006 möglich: 12.000 Parzellen des heiligen Schalker Rasens wechselten damals in die Hände der königsblauen Fans – ein riesiges Fan-Event beendete die Bundesliga-Saison in der Veltins-Arena!
 
Clausthaler startet mit neuer Kampagne für alkoholfreies Bier durch
Samstag, 8. Juli 2017
Quelle: Radeberger Gruppe KG

Clausthaler, Vorreiter und Inbegriff für alkoholfreies Bier in Deutschland, setzt mit einer neuen Marketingoffensive frische Impulse. Ab dem 12. Juni startet die bekannteste* alkoholfreie Biermarke eine nie gesehene, reichweitenstarke Kampagne, an der niemand vorbei kommt.

Der Markt der alkoholfreien Biere ist weiterhin in Bewegung. Immer mehr Wettbewerber versuchen, sich mit neuen Produktvariationen zu positionieren. „Wir dagegen glauben fest daran, mit Clausthaler, als Original und Begründer der Kategorie ‚alkoholfreie Biere‘, die richtige Positionierung zu haben und damit für Aufmerksamkeit sorgen zu können“, so Beate Balzert, Marketingleiterin Clausthaler. „2017 wird endlich wieder ein Clausthaler Jahr!“

Das alkoholfreie Original
 
Wie keine andere Marke steht Clausthaler seit fast 40 Jahren konsequent für alkoholfreien, mehrfach ausgezeichneten Biergenuss. Clausthaler ist der erste und bis heute einzige Spezialist, wenn es um alkoholfreie Biere geht. Beate Balzert: „Drei von vier Befragten* kennen das Alkoholfreie unter den Bieren.“

„Clausthaler. Erfrischend nüchtern.“
 
Mit einer starken Markenkampagne nimmt das Original jetzt wieder seine Vorreiterrolle ein. „Clausthaler. Erfrischend nüchtern.“ heißt der neue Claim. Ebenso neu sind auch Machart und Tonalität. 3D-Animationen, Inspirationen zum Schmunzeln und Nachdenken machen die Clausthaler-Kampagne so anders, bisher ungesehen und unverwechselbar. Dennoch steht der Produktvorteil damit klar im Fokus der Kommunikation.

„Wieso fahren Leute mit dem Auto zum Fitnessstudio, um dort Fahrrad zu fahren?“, fragt Clausthaler zum Beispiel in einem der acht neuen TV-Spots. Oder auch: „Die einzigen Menschen, die sich morgens über einen schönen Schädel freuen, sind Archäologen.“

„Augenzwinkernd, humorvoll und sympathisch steht die Marke im Mittelpunkt unserer neuen Kampagne. Ihren Betrachtern zeigen wir an konkreten Beispiel aus dem echten Leben, dass man jede Situation erst einmal nüchtern betrachten sollte“, erklärt Beate Balzert. „Genau das tun wir mit Clausthaler immer wieder aktuell und überraschend, über alle Formate, Kanäle und Kontaktpunkte hinweg.“

Neben dem neuen 15-Sekünder auf reichweitenstarken Sendern umfasst die 360-Grad-Kampagne auch aufmerksamkeitsstarke Plakatmotive, TownFence-Riesenbanner und Station Videos in frequenzstarken Metropolregionen sowie Fachanzeigen in Printmedien. Für die Kreation zeichnet sich die Agentur Blood Actvertising verantwortlich, die Produktion hat Deli Productions übernommen. Eine frisch überarbeitete Markenwebsite und aktivierende Social-Media-Maßnahmen sowie Handels- und Gastronomieaktivitäten flankieren das Rundum-Paket für das Bier unter den Alkoholfreien.

Die neue Markenkommunikation ergänzt den erst im Mai vollzogenen Relaunch: Das überarbeitete, für alle Sorten einheitliche Design positioniert Clausthaler schon auf den ersten Blick als „Original“ und „das Alkoholfreie“.
 
Craft-Bier - kühles Helles aus dem eigenen Braukeller
Sonntag, 2. Juli 2017
Quelle: mer/Ulmer
 
Alle reden über Craft-Bier. Alle trinken Craft-Bier. Und brauen kann es jetzt auch jeder: Den einfachsten Weg zum ersten selbst gebrauten Pale Ale offenbart Ferdinand Laudage in „Craft-Bier einfach selber brauen“ (Verlag Eugen Ulmer).

Der Aufbau dieses Buches möchte einen unkomplizierten Einstieg in die Braukunst ermöglichen. Schritt für Schritt führt die Anleitung durch alle Vorbereitungen, über den ersten Brautag bis zum fertigen Bier. Mit dem Hintergrundwissen über Zutaten und den Brauprozess lässt sich mühelos das eigene Lieblingsbier entwickeln. Zehn weitere Rezepte ermuntern dazu, verschiedene Bierstile auszuprobieren und zu variieren. Vervollständigt wird das Buch durch 55 Farbbilder, diverse Checklisten, Tipps und Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Der Autor wünscht künftigen Bierbrauern mit dem kompakten Ratgeber in praktischer Spiralbindung etwas Geduld beim Brauen und „Gut Sud!“

Ferdinand Laudage ist Journalist und diplomierter Biersommelier. Er braut seit 2013 selbst und gibt seine Erfahrungen in Brauseminaren und Bierverkostungen für die Bieragentur Dortmund weiter.

Der Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart, hat eine fast 150-jährige Verlagsgeschichte. Schwerpunkte liegen auf dem Themenbereich Natur: insbesondere Garten und Pflanzen, Garten- und Landschaftsbau, Landwirtschaft, Nutz- und Heimtiere, Veterinärmedizin, Ökologie und Naturschutz sowie Forstwirtschaft. Das Programm umfasst etwa 1.200 lieferbare Buchtitel sowie 20 Fachzeitschriften.

Brew it yourself
128 S., 55 Farbfotos, Spiralbindung
EUR [D] 15,90 | EUR [A] 16,40 | CHF ca. 21,50
Stuttgart: Verlag Eugen Ulmer, 2017
ISBN 978-3-8186-0005-1
 
Holsten ALKOHOLFREI wird Sponsor des IRONMAN
Freitag, 30. Juni 2017
Quelle: Carlsberg Deutschland GmbH

Für mehr Energie und Erfrischung nach dem Sport: Holsten ALKOHOLFREI ist ab 2017 nationaler Bierpartner der IRONMAN Events (Frankfurt, Hamburg) und Partner des IRONMAN 70.3 Kraichgau, welche im Zeitraum von Juni bis August in Deutschland ausgerichtet werden. Mit Hamburg nimmt der IRONMAN dieses Jahr erstmalig auch Kurs in die Hansestadt – die Heimat der Traditionsmarke Holsten ALKOHOLFREI. Als neuer Partner für das hochklassige Triathlon-Highlight schärft Holsten sein Profil als aktiver Förderer im Sportbereich und weitet seine Sponsoring-Aktivitäten sowohl auf den Ausdauersport als auch überregional aus.

Wer Sport treibt, schwitzt – und wer schwitzt, verliert Flüssigkeit. Mit seinem erfrischend-isotonischen Genuss und dem vollmundigen Geschmack überzeugt Holsten ALKOHOLFREI nicht nur den Gaumen, sondern sorgt dank seiner isotonischen Wirkung auch für eine schnelle Regeneration nach dem Sport sowie den Ausgleich von verlorenen Vitaminen. Als nationaler Bierpartner der IRONMAN Events (Mainova IRONMAN European Championship Frankfurt, IRONMAN Hamburg) und Bierpartner des IRONMAN 70.3 Kraichgau wird die norddeutsche Traditionsmarke die Sportler an diesen drei deutschen Austragungsstätten mit seinem erfirschend-isotonischen Kaltgetränk versorgen. Zusätzlich wird Holsten ALKOHOLFREI als offizieller Partner neben dem Getränkeangebot auch mit umfangreichem Equipment und Sponsoren-Branding präsent sein. Im heimatlichen Hamburg wird die Holsten Brauerei sogar mit einer eigenen Staffel antreten – unterstützt durch prominente Spitzensportler.
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 113 - 128 von 1215

Umfrage

Bier zum Frühschoppen am Sonntagvormittag...
 

Anzeigen



Biersekte@Twitter