Biersekte vernetzen!

Biersekte empfehlen:

Biersekten-Gruppen bei:
Facebook-Gruppe Twitter-Seite MeinVZ-Seite GooglePlus
Pinterest

Veranstaltungen

Juni 2024 Juli 2024 August 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Woche 28 1 2 3 4 5 6 7
Woche 29 8 9 10 11 12 13 14
Woche 30 15 16 17 18 19 20 21
Woche 31 22 23 24 25 26 27 28
Woche 32 29 30 31
Veranstaltung ergänzen Veranstaltung ergänzen

Bierige Geschenkideen

Angebote im BS-Shop

Advertisement
Das Bier
Beitragsinhalt
Das Bier
Stärke des Bieres
Gambrinus, König der Brauer
Der Stern der Bierbrauer
Brauwasser
Wasserzusätze
Bitterwert
Nährwert des Bieres
Brauereieroh- und Zusatzstoffe im Ausland
Schaumstabilisatoren
Befüllung
Palettierung
Bierschwund
Die Testverfahren und die Prüfung
Bewertungen
Geschichte der Bierproben
Der Stern der Bierbrauer

 In den Logos zahlreicher Brauereien Deutschlands, Nordfrankreichs und des Elsass findet man einen sechszackigen Stern aus zwei ineinander verschlungenen Dreiecken als dekoratives Element. Dieser Stern der Bierbrauer, der schon im 15. Jahrhundert in den Brauhallen auftauchte, ähnelt dem Davidstern, dem modernen Symbol des Judentums. Jedoch hat der eine mit dem anderen nichts zu tun. Zu den vielen Beschränkungen, die man den Juden auferlegte, gehörte auch das Verbot, Bier zu brauen oder zu verkaufen.

Dieser Stern verweist auf ein Symbol aus der Alchimie, das Siegel Salomons, das sich in die vier Grundelemente Feuer, Wasser, Erde und Luft zerlegen lässt, die auch bei der Bierherstellung eine entscheidende Rolle spielen. Der Stern hat demnach eine Beschützerfunktion, die dem Verbraucher garantieren soll, dass der Brauer sein Bier nach den Regeln der Kunst hergestellt hat. Das Wort Stern wird gerne mit Bier verbunden - Sternbräu, Stella Artois, Lone-Star, Star als Markennamen sind nur einige Beispiele.


 
weiter >

Anzeigen