Biersekte vernetzen!

Biersekte empfehlen:
Biersekten-Gruppen bei:
Facebook-Gruppe Twitter-Seite MeinVZ-Seite GooglePlus
Pinterest

Veranstaltungen

Oktober 2017 November 2017 Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Woche 44 1 2 3 4 5
Woche 45 6 7 8 9 10 11 12
Woche 46 13 14 15 16 17 18 19
Woche 47 20 21 22 23 24 25 26
Woche 48 27 28 29 30
Veranstaltung ergänzen Veranstaltung ergänzen

Bierige Geschenkideen

Anzeigen



Angebote im BS-Shop

Advertisement
Aktuelles aus der Welt des Bieres und der Biersekte

Weltbierproduktion 2008 gestiegen
Sonntag, 19. Juli 2009
Quelle: www.bierspot.de / Barth-Haas Group

Während zwischen 2003 bis 2007 die weltweite Bierproduktion um durchschnittlich 4,8 Prozent stieg, verlangsamte sich das Wachstum 2008 auf „nur“ noch 1,6 Prozent. Dies geht aus dem neuesten Barth-Bericht Hopfen 2008/2009 der Nürnberger Hopfenhandelsfirma Joh. Barth & Sohn hervor. Insgesamt wurden weltweit mehr als 1,8 Milliarden Hektoliter gebraut. Das entspricht in etwa der 17fachen Produktionsmenge Deutschlands. Allerdings gebe es deutliche Hinweise, dass sich die Weltwirtschaftskrise auch negativ auf den Bierkonsum auswirken werde, so  Regine Barth, Geschäftsführende Gesellschafterin von Joh. Barth & Sohn.  

Das größte Bierland der Welt sei und bleibe nach wie vor China mit einer Produktion von mehr als 410 Millionen Hektolitern. Mit mehr als 17 Millionen Hektolitern verzeichnete  China 2008 auch den größten Zuwachs unter allen Ländern. Deutschland liegt mit einem Bierausstoß von rund 103 Millionen Hektolitern inzwischen auf Platz 5 der weltweiten Rangliste, hinter China, den USA, Russland und Brasilien. Ende 2007 hatte Deutschland mit einem Bierausstoß von rund 105 Millionen Hektolitern noch auf Platz 4 gelegen.

Die Konzentration in der internationalen Brauwirtschaft habe sich 2008 fortgesetzt. „Die fünf größten  Brauereigruppen AB InBev, SAB Miller, Heineken, Carlsberg und China Resource Brewery Ltd. repräsentieren jetzt fast 50 Prozent des Welt-Bier-Marktes.“ (Regine Barth) Es verwundere kaum noch, dass unter den 40 größten Brauereigruppen lediglich drei deutsche Brauereigruppen aufgeführt sind,  nämlich Radeberger mit einem Weltmarktanteil von 0,7 Prozent auf Platz 21, Oettinger mit 0,5 Prozent auf Platz 31 und die Bitburger Braugruppe mit 0,4 Prozent auf Platz 36.

 

 
Ottakringer mit neuem Bier "Ottarocker"
Samstag, 11. Juli 2009
Quelle: www.openPR.de / Rexam Beverage Can

Rexam Beverage Can stellt für österreichische Großbrauerei Ottakringer neue Dose her / Individuelle Gestaltung mit Mattlack.  

„Ottarocker“, das neue Bier von Ottakringer, kommt jetzt in der außergewöhnlich gestalteten 500-ml Aluminiumdose des führenden Herstellers Rexam auf den Markt. Zielgruppe des Bieres sind Verbraucher, die auf Rockfestivals in Österreich in diesem Sommer Wert auf eine praktische und zugleich hochwertig gestaltete Verpackung legen.

Die „Ottarocker“-Dose wird in Rexams Werk in Enzesfeld, Österreich, hergestellt und ist mit einem matten Lackfinish gestaltet. Sie vermittelt gerade einer jungen Zielgruppe ein Gefühl von Individualität: Mehr als früher werden Produkte dazu genutzt, ein bestimmtes Lebensgefühl und die Zugehörigkeit zu einer Gruppe auszudrücken. Ottakringer-Chef Sigi Menz ist überzeugt: „Es war die richtige Entscheidung, unsere neue Marke in Dosen abzufüllen. Die Getränkedose ist nicht nur eine praktische und sichere Verpackung, sondern sie erlaubt auch unzählige Gestaltungsmöglichkeiten. Wir haben uns für ein schlichtes, aber dennoch auffälliges Design entschieden, das genau auf die Zielgruppe von 'Ottarocker' zugeschnitten ist.“
ottarocker_07_2009.jpg

Das Verpackungsformat Dose eignet sich insbesondere für den Konsum außer Haus und für alle Gelegenheiten, bei denen Glasflaschen unpraktisch oder schlichtweg verboten sind – wie beispielsweise Festivals. Getränkedosen liefern Einzelportionen, sind schnell zu kühlen, leicht zu transportieren und dabei bruchsicher – ein wesentlicher Faktor gerade bei Großveranstaltungen, denn so besteht keine Verletzungsgefahr für Besucher. Diesen Vorteil haben sich bereits die Veranstalter der „Loveparade“ in Deutschland zunutze gemacht – denn auch hier sind Glasflaschen nicht erlaubt.

Darüber hinaus ist die Verpackung zu 100 Prozent recyclingfähig, unendlich oft und ohne Qualitätsverlust; bei der Wiederverwertung entsteht kein Abfallprodukt. Insbesondere bei Events im Freien, bei denen viel Müll produziert wird, punktet die Dose mit ihren sehr guten Recyclingeigenschaften und ihrer Bruchsicherheit.

Harald Moser, Sales Director Rexam Österreich und CEE: „Wir bieten unseren Kunden eine ganze Reihe von Gestaltungsmöglichkeiten an, die das Produkt aus der Masse hervorheben. Wir arbeiten eng mit unseren Kunden zusammen. So können wir auf individuelle Wünsche und Ziele eingehen und alle Möglichkeiten aufzeigen, wie eine maßgeschneiderte und außergewöhnliche Verpackung aussehen kann. Ich bin sicher, dass 'Ottarocker' dieses Jahr ein großer Hit in Österreich wird.“


 
Wernesgrüner Alkoholfrei unter Top 3 der erfolgreichsten Neueinführungen
Mittwoch, 8. Juli 2009
Quelle: Wernesgrüner
 
HIT 2009: Repräsentative Handelsbefragung unterstreicht Qualität und Potenzial der Biermarke

Wernesgrüner Alkoholfrei gehört laut einer repräsentativen Befragung des deutschen Lebensmittelhandels zu den drei erfolgreichsten Neueinführungen in der Warengruppe Bier. 850 Entscheider auf Einzel- und Großhandelsebene wurden im Rahmen der alljährlich durchgeführten HIT-Erhebung des Fachmagazins Lebensmittel Praxis befragt. Insgesamt haben sie 1.344 neue Produkte aus 42 Warengruppen, die zwischen dem 1. März 2008 und dem 1. März 2009 im Lebensmitteleinzelhandel eingeführt worden sind, bewertet. Honoriert wurde nicht nur der Erfolg der Produkte gemessen an Umsatz und Gewinnspanne. Bewertet wurden ebenso Innovationsleistung und Kommunikationsstrategie der Hersteller. „Auf dieses Ergebnis sind wir sehr stolz. Der Erfolg spricht für die ausgezeichnete Qualität und das Potenzial der Marke“, betont Geschäftsführer Andreas Reimer. Nach der äußerst erfolgreichen Einführung des fruchtig frischen Biermixes Wernesgrüner Lemon im Jahr 2006 hat die sächsische Brauerei mit Wernesgrüner Alkoholfrei als eine der ersten ostdeutschen Brauereien im April vergangenen Jahres ein weiteres Erfolgsprodukt auf den Markt gebracht. Unterstützt wurde die Markteinführung durch umfangreiche Kommunikationsmaßnahmen mit dem Claim „Das Alkoholfreie für Genießer“. Bereits im ersten Jahr konnte sich Wernesgrüner Alkoholfrei unter den Top 10 der alkoholfreien Biere in Ostdeutschland etablieren. Sein visueller Auftritt und der Geschmack lehnen sich an die Stamm-Marke Wernesgrüner Pils Legende an und unterstreichen den Premium-Charakter der Marke.
 Wernesgrüner Alkoholfrei
 
 
TV-Bierwerbung in Nordkorea
Sonntag, 5. Juli 2009
Quelle: www.dradio.de

Das hatten die nordkoreanischen TV-Zuschauer noch nie gesehen: Im staatlichen Fernsehen wurde erstmals ein klassischer Werbespot ausgestrahlt. Wie südkoreanische Regierungsbeamte berichten, handelte es sich um Bierwerbung. Ein lächelnder Mann habe eine Flasche der Marke 'Stolz von Pjöngjang' in die Kamera gehalten und deren gesundheitsfördernde Wirkung gepriesen. In dem abgeschotteten kommunistischen Staat besteht das Programm normalerweise weitgehend aus Nachrichten sowie Dokumentationen über Staatschef Kim Jong Il.

Hier kann man sich den Spot auf youtube.com ansehen:
http://www.youtube.com/watch?v=ezfqQtekDeU

 
Auslosung des Biersekten-Gewinnspieles
Freitag, 3. Juli 2009
Quelle: Biersekte e.V.

Am heutigen Tag wurden die drei Gewinner unseres Gewinnspieles (Umfrage zur neuen Internetseite) vom April bis Juni ausgelost. Die Lose fiehlen auf BSM5051, BSM7705 und "Nicht-BSM" Christin. Wir gratulieren BSM5051 zu einer Bier-Zapfanlage, BSM7705 zu einem 20 Euro Gutschein für unseren Onlineshop und Christin zu einem 10 Euro Gutschein für unseren Onlineshop. Wir danken allen Teilnehmern für die vielen Anregungen, welche wir in den nächsten Tagen und Wochen auswerten. Das nächste Gewinnspiel findet zu unserem Biersektentreffen am 5./6. September statt.
 

 
Weltrekord im Bierzapfen
Sonntag, 28. Juni 2009
Quelle: www.traber-event.de

Neuer Weltrekord im Bierzapfen bringt Philip Traber erneut ins Guinness-Buch der Rekorde!

Am Freitag, den 12.6. um 14.00 Uhr wollte Philip Traber es auf der Fronleichnamskirmes in Oberhausen Sterkrade noch mal wissen. Schafft er es seinen eigenen Rekord im Bierzapfen von 2001 zu schlagen? Damals hatte er ein 50-Liter-Bierfass in nur 5,20 Minuten in knapp 250 Gläser entleert. Eine sehr gute Zeit, welche Philip Traber schon damals einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde brachte. Nun hat er es tatsächlich geschafft und sich nochmals um 25 Sekunden verbessert. Diesmal war das 50-Liter-Bierfass in nur 4,55 Minuten leer. Unglaublich! Wie berichtet wurde, sind beim Zapfen in die 0,25 Liter Pils-Gläser noch nicht mal Tropfen daneben gegangen. Damit wurde Philip Trabers neue Bestzeit im Schnellzapfen offiziell vom Guinness-Buch der Rekorde anerkannt. weltrekord_zapfen_07_2009.jpg

 

 
<< Anfang < Vorherige 71 72 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1121 - 1136 von 1140

Umfrage

Warst du schonmal auf einem Bierfestival oder auf einer Bierbörse?
 

Anzeigen



Biersekte@Twitter