Biersekte vernetzen!

Biersekte empfehlen:
Biersekten-Gruppen bei:
Facebook-Gruppe Twitter-Seite MeinVZ-Seite GooglePlus
Pinterest

Veranstaltungen

Januar 2017 Februar 2017 März 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Woche 5 1 2 3 4 5
Woche 6 6 7 8 9 10 11 12
Woche 7 13 14 15 16 17 18 19
Woche 8 20 21 22 23 24 25 26
Woche 9 27 28
Veranstaltung ergänzen Veranstaltung ergänzen

Bierige Geschenkideen

Anzeigen



Angebote im BS-Shop

Advertisement
Holsten mit 0,568-Liter-Dose
Quelle: Rexam Beverage Can Deutschland GmbH
 
Holsten Pilsener (Carlsberg Deutschland) ist ab Mitte März in der 0,568-Liter Aluminiumdose im Lebensmitteleinzelhandel erhältlich.

Die limitierte Auflage erfreut Verbraucher mit einem Plus von 13,5 Prozent – ohne Preisaufschlag. Möglich ist diese neue Dosengröße, weil
Die neue 0,568 Liter Dose von Holsten
Die neue 0,568 Liter Dose von Holsten
die Europäische Union 2009 die Beschränkungen für Verpackungsgrößen aufgehoben hat. Damit stehen Herstellern ab sofort neue Größen zur Verfügung, die innovative Vermarktungsmöglichkeiten bieten. Die 0,568-Liter Dose bietet 13,5 Prozent mehr Inhalt. Die dazugewonnene Fläche nutzt Holsten, um Verbrauchern den Preis- und Mengenvorteil im Vergleich zur Standard 0,5-Liter Getränkedose zu kommunizieren. Zugleich ist das neue Format ein Blickfang und spricht besonders Impulskäufer an. Dazu Welf Jung, Director Sales & Marketing Rexam Deutschland: „Gerade in einem wirtschaftlich schwierigen Umfeld sehen sich Brauereien vor der Notwendigkeit, ihre Verpackungen zu individualisieren, um ihre Marken vom Wettbewerber abzuheben.“

In Großbritannien hat Rexam die 0,568-Liter Dose bereits vor Jahren auf den Markt gebracht. Heute ist sie dort ein sehr beliebtes Verpackungsformat. Neben neuen Größen und Formen bietet das Unternehmen eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten für Getränkedosen an. In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden kann es so auf individuelle Ziele eingehen und eine maßgeschneiderte Verpackung entwickeln.

 

 
< zurück   weiter >

Umfrage

Wo kaufst du bevorzugt deine Lieblingsbiere?
 

Anzeigen



Biersekte@Twitter