Biersekte vernetzen!

Biersekte empfehlen:
Biersekten-Gruppen bei:
Facebook-Gruppe Twitter-Seite MeinVZ-Seite GooglePlus
Pinterest

Veranstaltungen

April 2017 Mai 2017 Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Woche 18 1 2 3 4 5 6 7
Woche 19 8 9 10 11 12 13 14
Woche 20 15 16 17 18 19 20 21
Woche 21 22 23 24 25 26 27 28
Woche 22 29 30 31
Veranstaltung ergänzen Veranstaltung ergänzen

Bierige Geschenkideen

Angebote im BS-Shop

Advertisement
Tipps zu hygienischen Gläserreinigung

Schon beim Abräumen sollte man nicht mit den Fingern in die Gläser greifen, dann auch Fingerabdrücke sind fettig und nur schwer zu entfernen. Gläser nach Gebrauch so schnell wie möglich spülen. Angetrocknete Getränkereste erschweren den Reinigungsprozess. Getränkereste und anderweitiger Abfall gehören in den Ausguss bzw. Abfalleimer und nicht in die Spülmaschine. Reiniger- und Klarspüler-Gebinde regelmäßig kontrollieren und bei Bedarf füllen. Funktion der Wasseraufbereitungsanlage regelmäßig prüfen (Geschirrmaschinen-Spezial-Salz).

Besser als die üblichen Geschirrspülmittel sind spezielle Spülmittel für Gläser. Sie entfernen auch feinste Spuren des Schaumtöters. Übrigens: Spülmittel hat die gleiche Wirkung auf den Schaum wie Fett. Deshalb sollten die Gläser nach dem Abwaschen unbedingt mit kaltem, klaren Wasser nachgespült werden. Lagerung der Gläser möglichst in verschlossenen Schränken mit dem Mundrand nach oben, damit Koch- und Fettdünste die Schaumkrone des Bieres nicht beeinträchtigen können. Gläser benötigen Platz: Bitte darauf achten, dass genügend Platz zum Arbeiten und für getrennte Lagerung der benutzten und gereinigten Gläser zur Verfügung steht.

 
< zurück   weiter >

Anzeigen