Biersekte vernetzen!

Biersekte empfehlen:
Biersekten-Gruppen bei:
Facebook-Gruppe Twitter-Seite MeinVZ-Seite GooglePlus
Pinterest

Veranstaltungen

März 2017 April 2017 Mai 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Woche 13 1 2
Woche 14 3 4 5 6 7 8 9
Woche 15 10 11 12 13 14 15 16
Woche 16 17 18 19 20 21 22 23
Woche 17 24 25 26 27 28 29 30
Veranstaltung ergänzen Veranstaltung ergänzen

Bierige Geschenkideen

Angebote im BS-Shop

Advertisement
Reisen & Touren
 
Biergenuß bedeutet nicht nur der Weg zum Getränkehändler oder seiner Stammkneipe und zurück. Jeder Bierfreund sollte wenigstens
Um dad Bier kennen zu lernen lohnt sich auch eine kleine Reise!
einmal eine Brauerei besucht und sich mit der Braukunst vertraut gemacht zu haben. Gerade die deutsche Braulandschaft bietet dazu viele Möglichkeiten, da es in nahezu jeder Stadt ein oder mehrere Brauereien gibt. Und da es in der Braukunst kein Geheimnis mehr ist, dass es nur vier Zutaten gibt: Wasser, Malz, Hopfen & Hefe stehen die Tore vieler Brauereien für interessierte Besucher offen. Neben Brauereien & Braugasthöfen gibt es zudem zahlreiche Museen, die die Kunst und Historie des Bierbrauens anschaulich aufzeigen. Als Reisetipp stellen wir dazu das "Brauereimuseum Dortmund" vor.
 
Brauereibesichtigungen
 
Biersektenmitglieder bei einer Brauereibesichtigung.
Ein einfacher und kostengünster Einstieg die Welt des Bieres kennen zu lernen sind Brauereibesichtigungen. Alleine in Deutschland gibt es über 1.300 Brauereien und Braustätten. Größere Brauereiunternehmen bieten über ihre Internetseite die Informationen und Anmeldemöglichkeit für Brauereibesichtigungen. Für 5 bis 10 Euro kann man dann hinter die Kulissen des Braubetriebes schauen. Viele mittelständische Brauereien bieten sogar kostenlose Führungen an - einfach mal nachfragen.  Zudem veranstalten viele Brauereien jährliche Brauereifeste. Bei diesen Festen kann man oft das ganze Unternehmen kennen lernen und nebenher ein Bier bei Musik & Unterhaltung genießen. Tipp: Auch bei Gasthausbrauereien kann man oft dem Brauer über die Schulter schauen.
Hier gibts zahlreiche interessante Maschinen und Abläufe zu sehen.
 
Ein Verzeichnis mit vielen nationalen und internationalen Brauereien findet sich in unserem Brauereiverzeichnis. Brauereifeste und viele weitere Veranstaltungen rund ums Bier finden sich in unserem Veranstaltungskalender. Zudem bietet die Biersekte auch von Zeit zu Zeit Fahrten & Brauereibesichtigungen in Thüringer Brauereien an. Bei Interesse einfach anfragen.
 
 
Braukurse / Bierverkostungen / Brauseminare
 
Viele Brauereien sind auch historische Sehenswürdigkeiten.
Sehr beliebt sind Erlebnisgeschenke. Somit gibt es auch zahlreiche Möglichkeiten in allen Teilen Deutschlands an Braukursen oder Brauseminaren inkl. Bierverkostung teilzunehmen. Die Anbieter Mydays undJochen Schweizer bieten eine reichhaltige Auswahl an Braukursen an. So starten Bierverkostungen bereits ab rund 20 Euro/Person. Braukurse kann man ab ca. 30 Euro/Person buchen. Die Anreise findet bei diesen Preisen natürlich selbst statt. Dafür gibt es bei den Veranstaltungen natürlich viel zu lernen, Bier wird verkostet und auch der ein oder andere Imbiss wird mit angeboten.

Viele Seminar-Termine haben wir auch in unserem Veranstaltungskalender eingetragen.
 
Beispielhafte Angebote für Braukurse & Co.:
Schon vor 5000 jahren wurde Bier gebraut.
Bierverkostung in Hattersheim
Bierkellerführung in Lahnstein
Braukurs im Raum Salzburg
Braukurs + Bierkochkurs im Raum Stuttgart
Braukurs in Kiel
Braukurs in Altenstadt am Ammersee


Kurztrips / Wochenendreisen
 
Andere Länder - anderes Bier.
Wer sich nach einem Braukurs oder einer Brauereibesichtigung lieber in einem Hotel verwöhnen lassen möchte als die Heimfahrt anzutreten oder zu wenig Zeit für einen längeren Aufenthalt hat, dem sei ein bierkulturellen Kurztrip empfohlen. Über Hotelsuchmaschinen wieHotel.de sollte man in der Nähe jeder Brauerei ein schönes und gemütliches Hotel finden. Zudem stehen in Braugasthöfen oft rustikale Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung.
 
Alternativ bietet z.B. der Veranstalter Mydays ein Wochenendetrip in das schöne Sauerland an. Für unter 200 Euro gibt's dann eine Brauereibesichtigung, Übernachtung und Verpflegung. Ein Braukurs für zwei Personen inkl. Übernachtung im Raum Ulm kann man für knapp 270 Euro genießen. Dazu gibt's ein 5-Gänge-Bier-Menü, aktive Teilnahme am Braugeschehen, ein Bierkennerdiplom sowie eine Übernachtung im Doppelzimmer der Komfortkategorie. Wer ein wenig ausgefallen übernachten möchte, der kann im Münsterland in einem Bierfass schlafen.
 
Zwei Übernachtungen und Bierprobe mit 3 Biersorten, Bauernbrotzeit, Eintritt ins Brauereimuseum und Stadtführung in Kulmbach gibt's in der Bierstadt schlechthin. Für 320 Euro (zwei Personen) kann man drei Tage lang in Kulmbach auf den historischen Spuren des Bieres wandeln.
 
Eine Bier-Reise Wert ist auch der Oberpfälzer Wald. Hier gibt es das Zoiglbier. Der Zoigl ist das Bier der Gemütlichkeit und guten Stimmung, am besten genossen zu einer deftigen Hausmacher-Brotzeit. Fast 600 Jahre Brautradition wird in den fünf Zoiglorten Eslarn, Falkenberg, Mitterteich und in der Zoiglhauptstadt Windischeschenbach mit Neuhaus hoch gehalten. Traditionell wird das Zoigl ausschließlich in den örtlichen Kommunbrauhäusern gebraut. Nach dem Brauvorgang wird der Sud in den Bierkeller des Kommunbrauers transportiert und dort in den Tanks vergoren. Nach ca. 4-6 Wochen kommt es zum Ausschank. Ein am Hausgiebel des Wirtshauses hängender sechszackiger Stern (Zunftzeichen der Brauer) zeigt an, dass dort gerade "Zoigl" ausgeschenkt wird. Die "Halbe Zoigl" (das sind auf gut Deutsch 0,5 l) ab 1,60 Euro, deftige Hausmacher-Brotzeiten, Musik von zufällig anwesenden Musikanten - das sind spezielle Gepflogenheiten, die einen Besuch im Zoiglwirtshaus zum Erlebnis werden lassen.
 
Anreisen muss man bei den Kurztrips jedoch meist selbst.
 
 
Biertouren
 
Mit der Bahn fährt es sich am gemütlichsten.
Wer es gerne ein wenig ausführlicher mag und nicht nur eine Braustätte kennen lernen möchte, dem sei eine ausgiebige Bierreise empfohlen. Bei diesen Touren kann man innerhalb von ein bis drei Wochen unzählige Brauereien und Orte kennen lernen. Zudem beschränken sich die Reisen nicht nur auf Deutschland, so können auch bierhistorische Ziele in der ganzen Welt besucht werden.
 
Bier Mania! Cultural Beer Tours bietet jährlich wechselnde weltweite Touren an. Dabei stehen nicht nur deutsche Brauereien im Vordergrund. Es werden auch Reisen in die Brauereien des "Wilden Westens" der USA angeboten. Innerhalb von 10 Tagen lernt man Unmengen an neuen Brauereien kennen und besucht die interessanten "Orte des Bieres".
Mit der mobilen Theke macht die Fahrt gleich doppelt so viel Spass.

Ein weiterer Anbieter von Bierreisen ist www.bier-reise.de. Neben zahlreichen Zielen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Tschechien und weiteren europäischen Ländern werden hier als besonders Highlight ebenfalls weltweite Biertouren und Reisen angeboten. So kann man beispielsweise in neun Tagen die Bierbraukunst Südafrikas kennenlernen oder eine Biertour durch das KWA Zulu-Natal in Durban buchen.
 
Mehrwöchige Biertouren seien jedem empfohlen der mehr über das Bier erfahren und gleichzeitig noch Land & Leute kennen lernen möchte. Allerdings ist dazu auch ein wenig Kleingeld notwendig. So kann eine Biertour schnell mal zwischen 1.500 und 3.000 Euro pro Person (inkl. Anreise) kosten.
 
 
Reiseliteratur
 
Um sich vorab über Reiseziele und sehenswerte Orte zu informieren, stehen zahlreiche Ratgeber und Reiseführer zur Auswahl. Diese können bei Amazon oder in jeder guten Buchhandlung erworben werden. Zwei aktuelle Reiseführer möchten wir an dieser Stelle vorstellen:

Mit http://www.amazon.de/gp/product/3937527222/ref=as_li_tf_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3937527222&linkCode=as2&tag=biersekte-21" target="_blank">Bierwanderungen rund um München kann man versteckte Orte erkunden und die Heimat kennenlernen. Das Buch führt zu den schönsten Privatbrauereien der Region München. Ein weiteren Band in dieser Reihe stellt das Buch Bierwanderungen rund um Regensburg dar. Die Texte sind reich bebildert, gewürzt mit vielen Hinterrundinformationen und Anekdoten zu historischen Bauwerken, Naturschönheiten oder brauerei- und küchenspezifischen Besonderheiten. Dazu gibt es exakte Streckendaten und -beschreibungen, Wanderparkplätze und die Öffnungszeiten der Brauereigaststätten.
 
weiter >

Anzeigen