Biersekte vernetzen!

Biersekte empfehlen:
Biersekten-Gruppen bei:
Facebook-Gruppe Twitter-Seite MeinVZ-Seite GooglePlus
Pinterest

Veranstaltungen

Mai 2017 Juni 2017 Juli 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Woche 22 1 2 3 4
Woche 23 5 6 7 8 9 10 11
Woche 24 12 13 14 15 16 17 18
Woche 25 19 20 21 22 23 24 25
Woche 26 26 27 28 29 30
Veranstaltung ergänzen Veranstaltung ergänzen

Bierige Geschenkideen

Angebote im BS-Shop

Advertisement
Trinksprüche
Beitragsinhalt
Trinksprüche
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Seite 6
Seite 7
Seite 8
Seite 9
Seite 10
Seite 11
Seite 12
 

Red' was wahr ist,
Iß' was gar ist
Trink' was klar ist


Sei stets vergnügt und niemals sauer, das verlängert deine Lebensdauer.


Wer in jeder Hand ein Bierchen trinkt, hat dem Wirt zuviel gewinkt.


Trinkst du schnell und rülpst du laut, war das Bier wohl gut gebraut!


Ist der Bauer voll mit Bierchen, geht es heim auf allen Vierchen.


Wenn am Tag die Sonne funkelt oder Abends wenn es dunkelt
oder Nachts die Sterne blitzen, hab ich meistens einen sitzen!


Trink wenn dir der Becher winkt,
nutze deine Tage.
Ob man auch im Himmel trinkt,
ist noch eine Frage.


Der kluge Mensch,
so glaub es mir,
der redet nicht
und trinkt sein Bier.


Der Teufel steckt im Alkohol, also Prösterchen! Auf Gottes Wohl!


Als Moses an die Berge klopfte,
gleich Wasser aus dem Felsen tropfte.
Doch viel größer ist das Wunder hier,
man ruft nur Wirt und schon kommt Bier!


Lieber nen wackeligen Stammtisch als nen festen Arbeitsplatz!


Übersäht von Frust und Hass, leg dich erst mal unters Fass.


Warum nen Sixpack wenn man nen ganzes Fässle haben kann?


Die besten Vergrößerungsgläser für die Freuden dieser Welt sind die, aus denen man trinkt.


Feuer, Futt und Funke, es werd noch aann getrunke! (hessisch)


Ohne Sorge früh am Morgen schnell ein kleines Bier besorgen.


Du Hund du, bleib gesund, du
Du Sau du, bleib blau, du
Zur Mitte, zur Titte, zum Sack - zack zack!


Bier ist lecker, Bier ist toll, am liebsten bin ich voll!


Birnenschnaps und Apfelwein kippen wir uns auch noch rein. Doch damit nicht genug, wir holen noch ein Krug. In diesem ist das Bier unser Lebenselexier!!


Zwischen Leber und Nierchen paßt immer ein Bierchen.


Schütt nunter den Blunder, so werd ma schnell munter.


Ob wir morgen noch leben, dass ist heut noch nicht gewiss,
dass wir aber wenn wir morgen leben, einen heben, dass ist heute schon gewiss


Wo Saufen eine Ehre ist, kann Kotzen keine Schande sein!


Von der Wiege bis zur Bahre ist der Suff das einzig Wahre!


Saufen! - Marsch Marsch!!


Hoch den Humpen, kurz gewunken, Nachbarn stumpen, Humpen pumpen.


Alkohol oh Alkohol,
wie schwächst du meine Glieder
Gestern hast du mich in den Graben geschubst,
heut' versuchst du's wieder


Und ich weiß ganz genau, heute wird nicht nur der Himmel blau!


Saufen, saufen, saufen und nen neuen Kasten kaufen. Und ist dann dieser wieder leer muss nur schnell ein neuer her! Prost!


Melkt der Bauer seinen Stier, trank der Trottel zu viel Bier.


Es lehret uns die Wissenschaft was gut ist Durst zu stillen,
im Wein die Wahrheit, im Bier die Kraft,
im Wasser die Bazillen - Prost.


Der Krug geht solange zum Munde, bis man bricht.


Was die anderen trinken, trinken sie mir weg!


Und sind die Zeiten mal so schlecht, dann geht die Welt nicht unter, dann greifen wir zum Alkohol und spühl'n den ärger runter.


Auch ein umgeschüttetes Bier ist Alkoholmissbrauch!


Bayrisches Bier ist, wie das Blut der Pferde,
drum bleib ich hier, bis dass ich alt hier werde,
komm bring ma no a Mass, verderb ma ned mein Spass,
do bin I mei Oide los, PROST!


Hackedicht ist Pflicht


Der Alkohol der macht uns munter,
manchmal aber auch nur runter,
geht es uns davon mal schlecht,
fühl'n wir uns des Bieres Knecht.


Bier unser, das du bist in Glase gesegnet werde dein Erfinder, mein Rausch komme, Dein Wille geschehe, wie im Himmel - so auch in der Kneipe. Unser Durst still uns heute, und vergib uns unsere Schulden, wie auch wir vergeben unseren Gläubigern. Und führe uns nicht in die Milchbar, sondern gib uns die Kraft weiter zu trinken, denn Dein ist der Durst, der Rausch und die Seligkeit. PROST!


Morgens ein Bier - und der Tag gehoert Dir!


Wer das Bier nicht ehrt, ist des Deliriums nicht wert.

 


 

Umfrage

Hast du gerade alkoholfreies Bier bei dir zu Hause?
 

Anzeigen