Biersekte vernetzen!

Biersekte empfehlen:
Biersekten-Gruppen bei:
Facebook-Gruppe Twitter-Seite MeinVZ-Seite GooglePlus
Pinterest

Veranstaltungen

November 2017 Dezember 2017 Januar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Woche 48 1 2 3
Woche 49 4 5 6 7 8 9 10
Woche 50 11 12 13 14 15 16 17
Woche 51 18 19 20 21 22 23 24
Woche 52 25 26 27 28 29 30 31
Veranstaltung ergänzen Veranstaltung ergänzen

Bierige Geschenkideen

Anzeigen



Angebote im BS-Shop

Advertisement
Spiegelau ist exklusiver Glassponsor der eat&style Craft Beer Corner
Samstag, 18. Oktober 2014
Quelle: Spiegelau, zweiblick // kommunikation

Bekannte Glasmarke unterstützt bier-deluxe.de bei deutschlandweiter Roadshow
 
Erstmals wird auf Deutschlands größtem Food-Festival, der eat&style, für Verbraucher das Thema Craft Beer in allen Facetten in den Fokus gerückt. Im Rahmen der Craft Beer Corner, die konzeptionell und organisatorisch vom führenden Online-Händler für besondere Bierspezialitäten bier-deluxe.de verantwortet wird, haben die Besucher in Hamburg, Köln, München, Berlin und Stuttgart die Möglichkeit, bei ausstellenden Brauereien Biere zu verkosten. Als exklusiver Glassponsor der Craft Beer Corner ist Spiegelau mit seiner Glaskompetenz für Spezialbiere mit an Bord. Die anschauliche Umsetzung des Themas wird vor Ort durch die Deutsche Bierakademie in Form einer regelmäßig stattfindenden Glasschulung im Rahmen des Festivalprogramms erfolgen.

Neben der Verkostung besonderer Bierspezialitäten können sich Bierkenner und solche, die es werden wollen, in einem ausgewählten Programm rund um das Thema Bier schulen lassen. Spiegelau wird mit seinem Kooperationspartner Deutsche Bierakademie täglich das Thema Glassensorik bespielen. In einem praxisorientierten Vortrag werden Markus Raupach und Holger Hahn, Inhaber der Akademie, auf der Bühne in der Craft Beer Corner die neuen Craft Beer Glasses von Spiegelau präsentieren und jede Menge Wissenswertes über Sensorik sowie den entscheidenden Einfluss von Gläsern auf den Geschmack berichten. Denn jeder Bierstil hat seinen eigenen, typischen Charakter und seine eigenen geschmacklichen Ausprägungen. Um diese zu unterstützen und dem jeweiligen Bier gerecht zu werden, ist es wichtig, aus welchem Glas dieses getrunken wird. Spiegelau stellt daher seine Gläser in Zusammenarbeit mit Brauereien und Bierexperten her und will dieses sinnliche Erlebnis allen Besuchern der eat&style deutschlandweit im Rahmen der Glasschulung vermitteln.

„Das Glas ist ein entscheidender Faktor, damit ein gutes Bier auch als solches wahrgenommen wird“, verdeutlicht Christian Kraus, Vertriebsgeschäftsführer der Marke Spiegelau, und ist sich sicher, dass die Glasschulungen für Genussmenschen im Rahmen der eat&style ein Schlüssel zum Erfolg solcher Gläser sind und eine neue Genusskultur bei Bieren ins Rollen bringen werden. „Wir sind sehr glücklich, dass uns die Verantwortlichen bei bier-deluxe.de mit ins Boot geholt haben, um das Thema Bierspezialitäten in seiner Gänze auf der Konsumentenveranstaltung präsentieren zu können.“ Alle Gläser, die im Vortrag vorgestellt werden, sind unter www.bier-deluxe.de, www.shop-spiegelau.de sowie bei Fachhändlern in ganz Deutschland für Verbraucher erhältlich.

Über das Unternehmen Spiegelau

Seit über 500 Jahren bekannt für hochqualitative Trinkgläser aus Kristallglas, spielte Spiegelau eine maßgebliche Rolle in der Geschichte der traditionellen Kristallspiegelproduktion im Bayerischen Wald. Ursprünglich war das Unternehmen im gleichnamigen Ort Spiegelau angesiedelt, der dem heute weltweit agierenden Markenunternehmen seinen Namen gab. Seit gut zehn Jahren befindet sich der offizielle Firmensitz des Global Players in Neustadt a.d. Waldnaab. Nach der Übernahme der Kristallglasfabrik Spiegelau durch Georg Riedel 2004 wurde die Internationalisierung effizient und erfolgreich vorangetrieben.

Spiegelau ist in der gesamten Firmengeschichte stets dem Geist der Handwerkskunst treu geblieben und legt nach wie vor großen Wert auf grundlegend neue Entwicklungen im Glassektor sowie technischen Fortschritt. Mit dieser Innovationskraft im Rücken wagte das Traditionsunternehmen, das bis auf wenige Produkte und die spezielle Serie „Beer Classics“ fast ausschließlich in der Welt der Weingläser zu Hause war, vor gut zwei Jahren den entscheidenden Schritt in die Bierbranche. Gemeinsam mit zwei der führenden US-amerikanischen IPA-Craft-Beer-Brauer – Sam Calagione, Dogfish Head Brewery, und Ken Grossmann, Sierra Nevada Brewing Company – entwickelte Spiegelau in vielen Einzelschritten ein maßgeschneidertes IPA-Glas. Damit setzte das bayerische Unternehmen den entschiedenen Impuls, Biergenuss und damit letztlich Bierkultur neu zu betrachten, und zwar unter dem Glasaspekt. Weitere Informationen gibt es unter www.spiegelau.com/de.

Die Deutsche Bierakademie

Das Unternehmen mit Sitz in der Bierhauptstadt Bamberg widmet sich der professionellen Begeisterung vom Grundnahrungsmittel Bier. In unterschiedlichsten Veranstaltungen lernen die Kunden Bierstile und Biergeschichte, Brauverfahren und das Kochen mit Bier kennen. Für Profis aus der Bier- und Getränkebranche bietet die Bierakademie hochwertige Fortbildungen von der Verkostung über das Eventmanagement bis zu Biermarketing und Biervertrieb. Inhaber sind die Biersommeliers Ines Bergauer, Holger Hahn und Markus Raupach. Letzterer gründete das heute in Deutschland führende Unternehmen und organisierte bereits 2006 die ersten Bierveranstaltungen. Über 25 weitere Biersommeliers sind Kooperationspartner und führen Events in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz durch. Es können auch Seminare auf Englisch, Französisch, Italienisch und Koreanisch gegeben werden.
 
< zurück   weiter >

Umfrage

Mein Adventskalender hat hinter jedem Türchen...
 

Anzeigen



Biersekte@Twitter