Biersekte vernetzen!

Biersekte empfehlen:
Biersekten-Gruppen bei:
Facebook-Gruppe Twitter-Seite MeinVZ-Seite GooglePlus
Pinterest

Veranstaltungen

Juli 2017 August 2017 September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Woche 31 1 2 3 4 5 6
Woche 32 7 8 9 10 11 12 13
Woche 33 14 15 16 17 18 19 20
Woche 34 21 22 23 24 25 26 27
Woche 35 28 29 30 31
Veranstaltung ergänzen Veranstaltung ergänzen

Bierige Geschenkideen

Anzeigen



Angebote im BS-Shop

Advertisement
Schlechter November 2013 lässt Absatz weiter abstürzen
Mittwoch, 22. Januar 2014
Quelle: Bundesverband des Deutschen Getränkefachgroßhandels e.V.

Nach einem nicht gerade als "golden" zu bezeichnenden Oktober 2013 hoffte man auf einen guten November 2013. Diese Hoffnung zerschlug sich aber leider. Laut dem Statistischen Bundesamt lag der Inlandsbierabsatz im November 2013 8,8 Prozent unter dem des Vorjahres. Kumuliert betrachtet erreicht das Absatzminus 2,4 Prozent.

Immerhin gelang es in den Monaten von Juli bis November das katastrophale Inlandsbierabsatzminus zur Jahresmitte von 4,8 Prozent auf die Hälfte zu reduzieren. Lediglich zwei Bundesländer liegen derzeit in einem gegenläufigen Trend. Berlin/Brandenburg (plus 4,3 Prozent) und Mecklenburg-Vorpommern (plus 8,5 Prozent) verzeichnen Zuwächse. Alle anderen Bundesländer liegen in ihren Abschmelzraten zwischen 1,0 Prozent (Bayern) und 9,8 Prozent (Sachsen-Anhalt).

Bedauerlicherweise entwickelt sich im Jahr 2013 auch der Bierexport negativ. Bis Ende November 2013 ist ein Minus von 3,5 Prozent aufgelaufen. Auch die Biermischungen bleiben kumuliert betrachtet mit 2,7 Prozent im Minus, obwohl der November 2013 eine leichte Erholung mit plus 1,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresnovember gebracht hat. Auch bei einem besonders guten Weihnachtsgeschäft wird das voraussichtliche Jahresabsatzminus nach alledem über 2,0 Prozent liegen.
 
< zurück   weiter >

Umfrage

Wird deine Lieblings-Biermarke in Deutschland gebraut oder im Ausland?
 

Anzeigen



Biersekte@Twitter