Biersekte vernetzen!

Biersekte empfehlen:
Biersekten-Gruppen bei:
Facebook-Gruppe Twitter-Seite MeinVZ-Seite GooglePlus
Pinterest

Veranstaltungen

Juni 2017 Juli 2017 August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Woche 26 1 2
Woche 27 3 4 5 6 7 8 9
Woche 28 10 11 12 13 14 15 16
Woche 29 17 18 19 20 21 22 23
Woche 30 24 25 26 27 28 29 30
Woche 31 31
Veranstaltung ergänzen Veranstaltung ergänzen

Bierige Geschenkideen

Anzeigen



Angebote im BS-Shop

Advertisement
Pyraser Herzblut Old Woodford Ultra - die Reihe geht weiter
Quelle: Pyraser / zweiblick
 
Pyraser Brauer beweisen mit Edeledition erneut Braukunst auf höchstem Niveau

(Pyras) Gemeinsam mit ihren Braumeistern erweitert Marlies Bernreuther, Inhaberin der Pyraser Landbrauerei, ihre exquisite Bierspezialitätenreihe "Pyraser Herzblut". Nach der erfolgreichen Markteinführung ihres Imperial Pale Ale (IPA) präsentiert sie nun das Pyraser Herzblut Old Woodford Ultra (OWU). Der markante, dunkle Doppelbock überzeugt mit einem imposanten Aromaprofil durch die fast zwölfmonatige Lagerung im Bourbon-Holzfass. Ab dem 29. Oktober 2012 ist die zweite Bierspezialität der Pyraser Herzblut-Reihe im Handel oder online unter www.pyraser-herzblut.de erhältlich.

Marlies Bernreuther, Inhaberin der Pyraser Landbrauerei, erweitert im Oktober 2012 ihre Edelbieredition Pyraser Herzblut. Auf das
Pyraser Herzblut Old Woodford Ultra
Pyraser Herzblut Old Woodford Ultra
Imperial Pale Ale (IPA), das im Mai dieses Jahres die Reihe eröffnete, folgt nun ein charakterstarker Doppelbock:  der Pyraser Herzblut Old Woodford Ultra (OWU). Damit beweist die engagierte Unternehmerin Mut im heutigen Biermarkt: "Die vergangenen Monate waren eine sehr spannende Zeit. Während wir die erste Herzblut-Spezialität IPA eingeführt haben, erfuhr der Ultra parallel seine Vollendung in der Lagerung. Wir wussten also noch gar nicht, wie der Handel und Verbraucher auf die erste Bierspezialität reagieren, als wir schon an der zweiten getüftelt haben," schmunzelt Marlies Bernreuther, die sich aber blind auf ihre Brauer verlassen kann.

"Die Entwicklung des OWU, wie wir Brauer die zweite Herzblut-Bierspezialität nennen, hat uns einiges an Herzblut gekostet",  berichtet Achim Sauerhammer, Braumeister und Biersommelier bei der Pyraser Landbrauerei, über die Entstehungsgeschichte. "Es war wahrlich eine große Herausforderung, doch es hat sich gelohnt. Am Ende ist ein großartiges Bier heraus gekommen, was uns bei den exklusiven Vorabverkostungen von vielen bestätigt wurde."
 
Besonders spannend waren für Sauerhammer ersten Prozessschritte, die entscheidend für den Charakter der neuen Bierspezialität waren. "Wir haben uns ausgiebig Zeit genommen, um den passenden Whisky oder Bourbon zu finden, dessen Aroma sich im zweiten Pyraser Herzblut wiederfinden sollte. Nur mit dieser Orientierung konnten wir uns auf die Suche nach den passenden Lagerfässern machen, die das Aromaprofil bei der Lagerung maßgeblich beeinflussen." Nach mehrmaligen Verkostungsrunden fanden sie schließlich ihren Favoriten und die Wahl fiel auf den Woodford Reserve Distiller´s Select, einen Kentucky Straight Bourbon. "Die ausgeprägten Noten von Karamell und Vanille sowie einem Hauch Ingwer und Marzipan haben uns überzeugt", schwärmt Sauerhammer. "Und das feine Aroma nach geräucherter Eiche sorgt für eine gewisse Trockenheit. All dies passt perfekt zum Pyraser Ultra, den extra starken, aromatischen, dunklen Doppelbock."

Gebraut wurde der Pyraser Herzblut Old Woodford Ultra bereits im September 2011. Seit Mitte November 2011 lagert er in einem der erstandenen Holzfässer und nimmt von Woche zu Woche mehr von den feinen Bourbon-Aromen auf. Durch eine kurze Nachgärung im Anschluss an die Fassreifung mithilfe von feiner, untergäriger Hefe bekommt der Old Woodford Ultra noch weiteres Leben eingehaucht und überzeugt als Resultat mit einer feinen Perlung. Ausgeschenkt wird die neue Spezialität in der Region rund um die Brauerei von der Vorweihnachtszeit bis in den Fasching hinein. Nach dem Imperial Pale Ale und dem Old Woodford Ultra sind in der Pyraser Herzblut-Reihe künftig noch drei weitere hochwertige Biere geplant.

Über die Pyraser Landbrauerei
 
Die im Herzen von Franken, südlich von Nürnberg gelegene Brauerei braut und verkauft seit 1870 Biere aus der Region für die Region. Ebenso lange ist die Brauerei im Besitz der Familie Bernreuther, die schon immer sehr viel Wert auf ehrliches Handwerk und eine faire Zusammenarbeit und Partnerschaft mit Kunden und Lieferanten legte. Nach zehn Generationen in reiner Männerhand übernahm Marlies Bernreuther im Januar 2010 die Brauerei aus den vertrauensvollen Händen ihres Vaters und wurde somit zur jüngsten Brauereibesitzerin Bayerns. Nachdem sie schon 1995 ihre Ausbildung im eigenen Betrieb absolvierte und seit 2006 in der Geschäftsleitung tätig gewesen ist, war sie bestens gerüstet für diese herausfordernde Aufgabe. Nach den ersten zwei Jahren als erfolgreiche Unternehmerin bringt sie 2012 ihre Spezialitätenreihe Pyraser Herzblut heraus und folgt damit der Tradition der inhabergeführten Landbrauerei, jedoch mit einer modernen Interpretation und ihrer eigenen Note.

Mehr Informationen unter www.pyraser-herzblut.de und www.pyraser.de.
 
 
< zurück   weiter >

Umfrage

Wird deine Lieblings-Biermarke in Deutschland gebraut oder im Ausland?
 

Anzeigen



Biersekte@Twitter