Biersekte vernetzen!

Biersekte empfehlen:
Biersekten-Gruppen bei:
Facebook-Gruppe Twitter-Seite MeinVZ-Seite GooglePlus
Pinterest

Veranstaltungen

Januar 2017 Februar 2017 März 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Woche 5 1 2 3 4 5
Woche 6 6 7 8 9 10 11 12
Woche 7 13 14 15 16 17 18 19
Woche 8 20 21 22 23 24 25 26
Woche 9 27 28
Veranstaltung ergänzen Veranstaltung ergänzen

Bierige Geschenkideen

Anzeigen



Angebote im BS-Shop

Advertisement
Carlsberg enthüllt Design der neuen Gewebe-Flasche
Quelle: Carlsberg Deutschland GmbH

Im September wurde das neue Design der grünen Gewebe-Flasche auf der Messe für nachhaltige Marken enthüllt. Dabei waren etwa 500 führende Wirtschaftsvertreter, die sich alle für Nachhaltigkeit einsetzen. Die Messe für nachhaltige Marken in Kopenhagen hat das Ziel Wege aufzuzeigen, die wirtschaftlichen Erfolg durch Innovationen und aktive Zielsetzungen im Bereich einer nachhaltigen Zukunft ermöglichen.

Als Teil der Arbeit der Carlsberg Circular Community, einer Kooperation zwischen Carlsberg und ausgewählten Partnern, mit dem Ziel, das Müllaufkommen zu reduzieren, startete Carlsberg 2015 gemeinsam mit der dänischen Firma für Verpackungen, EcoXpac, dieses Drei-Jahres-Projekt: Eine Bierflasche aus nachhaltig angebauten Holzfasern zu entwickeln. Der erste Prototyp dieser Gewebe-Flasche wurde im Januar 2015 durch Professor Flemming Besenbache, den Vorsitzenden der Carlsberg-Stiftung, beim Weltwirtschaftsgipfel in Davos vorgestellt.

Das neue Design der Bierflasche wurde mit Partnern von Carlsberg, sowohl in der Carlsberg Circular Community, also auch CP+B Kopenhagen und Kilo, einem dänischen Industriedesign Studio, entwickelt. Der Prototyp, der basierend auf dem charakteristischen Carlsberg-Design erstellt wurde, zeigt, wie die Flasche aussehen könnte wenn sie auf den Markt kommt.

Der Carlsberg-Direktor für Nachhaltigkeit, Simon Boas Hoffmeyer, stellte das neue Design auf der diesjährigen Messe für nachhaltige Marken in Kopenhagen vor. Er sagte, die neue Flasche sei ein Meilenstein in dem ambitionierten Drei-Jahres-Projekt.

„Die neue Flasche ist ein herausragender Meilenstein in dem Projekt und einen tatsächlichen Prototyp zu haben, macht es deutlich einfacher, Konsumenten und Kollegen die neue Art der Verpackung zu erläutern. Ich finde, die neue Flasche sieht fantastisch aus und zeigt, wie wir innovatives Design nutzen und so dazu beitragen können, Produkte für eine bessere Zukunft zu gestalten“, sagt Simon Boas Hoffmeyer, Direktor für Nachhaltigkeit bei Carlsberg in Kopenhagen.

„Die Flasche wurde mit Hilfe einiger weltweit führender Verpackungsspezialisten kreiert, die alle begeistert sind, an diesem Projekt teilzuhaben. Obwohl wir noch einige technische Herausforderungen zu bewältigen haben, liegen wir mit dem Projekt im Zeitplan“, so Håkon Langen, Leiter des Bereiches für innovative Verpackungen bei Carlsberg.

Die grüne Gewebe-Flasche wird ein Wendepunkt im Bereich der Nachhaltigkeit sein. Ihr Gewebe kommt aus verantwortungsvollem Anbau, in dem Bäume in der gleichen Anzahl nachgepflanzt werden, in der sie auch gefällt wurden. Obgleich die Flasche in nicht schädliche Bestandteile zersetzt wird, wenn sie achtlos weggeworfen würde, soll dennoch auch dafür ein geeignetes Entsorgungssystem entstehen, ebenso wie es für die aktuellen Flaschen und Dosen bereits besteht.

Das Drei-Jahres-Projekt wird vom dänischen Innovations-Fond und der Technischen Universität Dänemark unterstützt. Die Gewebe-Flasche soll 2018 erstmals testweise auf den Markt kommen.
 
< zurück   weiter >

Umfrage

Wo kaufst du bevorzugt deine Lieblingsbiere?
 

Anzeigen



Biersekte@Twitter