Biersekte vernetzen!

Biersekte empfehlen:
Biersekten-Gruppen bei:
Facebook-Gruppe Twitter-Seite MeinVZ-Seite GooglePlus
Pinterest

Veranstaltungen

Mai 2017 Juni 2017 Juli 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Woche 22 1 2 3 4
Woche 23 5 6 7 8 9 10 11
Woche 24 12 13 14 15 16 17 18
Woche 25 19 20 21 22 23 24 25
Woche 26 26 27 28 29 30
Veranstaltung ergänzen Veranstaltung ergänzen

Bierige Geschenkideen

Anzeigen



Angebote im BS-Shop

Advertisement
Braukunst Live wird Deutschlands größte Craft Beer-Schau
Samstag, 15. Februar 2014
Quelle: Dérer Import GmbH
 
Dérer Import organisiert ersten Auftritt des amerikanischen Craft Beer-Verbandes auf der Braukunst Live – 55 Craft Beers aus den USA im Angebot
 
Premiere in München: Die Brewers Association, der amerikanische und zugleich weltweit größte Verband von Craft Beer-Brauereien, kommt auf die vom 21. bis zum 23. Februar stattfindende Braukunst Live. Damit avanciert die Veranstaltung zur bisher größten Craft Beer-Schau in Deutschland. Organisiert wird der Auftritt vom Bierspezialisten Dérer Import.
 
Über 2.500 US-amerikanische Craft Beer-Brauereien, von kleinen Mikro- bis hin zu großen Betrieben, haben sich in der Brewers Association zusammengeschlossen, um die Herstellung der mit besonderer Hingabe gebrauten Biere zu fördern. Am Stand der Brewers Association (Stand-Nr. 71, nahe der Festivalbühne) werden 55 Biersorten von 20 amerikanischen Craft-Beer-Brauereien vorgestellt, und zum Verkosten angeboten. Die Bandbreite ist sehr vielfältig: Von fruchtigen India Pale Ales bin hin zu Stouts mit kräftigen Röstaromen, von leichten Bieren mit 4,0 bis 5,0 Volumenprozent Alkoholgehalt bis zu Starkbieren mit rund 10,0 vol.% finden sich unter den 55 Biersorten die verschiedensten Geschmackserlebnisse. Gebraut werden die Biere unter anderem von Dogfish Head, Stone, Firestone Walker, Lagunitas oder der Brauerei Rogue Ales.
 
Am Stand empfängt der Bierbotschafter der Brewers Association für Europa, Andreas Fällt, Bierliebhaber und Interessierte, und hält einen Vortrag mit anschließender Verkostung. Auch der Braumeister der Woodfour-Brauerei, Seth Wood, und sein Geschäftspartner Olav Vier Strawe stellen sich den Fragen der Besucher.
 
Auf der Braukunst Live präsentiert der in Berlin ansässige Bierspezialist Dérer Import den Stand der Brewers Association. Dérer Import ist ein Großhändler für Craft Beer und internationale Qualitätsbiere und seit mehr als 20 Jahren im Geschäft. Ganz besonders wichtig für die Präsentation von Craft Beers ist nach Worten von Geschäftsführer Jan Dérer die Einhaltung der Kühlkette: „Nur wenn Craft Beers dauerhaft von der Auslieferung bei der Brauerei bis zum Verzehr auf die richtige Temperatur gekühlt werden, geht die empfindliche Aromenvielfalt nicht verloren. Auf der Braukunst Live sorgen wir selbstverständlich für die entsprechende Kühlung.“ Unterstützung für den Auftritt auf der Braukunst Live erfuhr Dérer Import durch die Berlin Beer Academy und durch den US Craft Brewer Woodfour.
 
Mehr zu Dérer Import
 
Seit den 1990er Jahren sucht Dérer Import Spezialbiere in aller Welt und bringt diese nach Berlin. Damit gehört das Unternehmen zu den Craft Beer-Pionieren am hiesigen Markt und hat zum Beispiel Craft Beer auf dem Internationalen Berliner Bierfestival etabliert. In der Vergangenheit hat Dérer Import unzählige Biersorten aus Deutschland, Österreich, der Tschechischen Republik und den USA zu Bierliebhabern in ganz Berlin gebracht. Auch außerhalb von Braukunst Live bietet Dérer besondere Biere an und baut deren Vertrieb weiter aus – ständig kommen neue, spannende Sorten hinzu, die das Expertenteam in aller Welt aufstöbert. Um Craft Beers aus den USA auch außerhalb der Braukunst Live regelmäßig in Deutschland anbieten zu können, erarbeiten Dérer Import und die Brewers Association derzeit eine intensive Kooperation, die ab Mitte 2014 starten soll. Schon jetzt melden sich regelmäßig Händler und Gastronomiebetriebe bei Dérer Import, um zu erfahren, wann wieder mit neuen US-Craft Beer-Lieferungen zu rechnen ist.
 
Was ist Craft Beer?
 
Craft Beer steht für Bier aus kleinen, unabhängigen Brauereien, die aus hochqualitativen Zutaten und mit viel Passion entstehen. Den Brauern ist es wichtig, traditionelle Methoden zu verwenden, aber dennoch mit den vielen Geschmacksmöglichkeiten zu experimentieren und Neues zu entwickeln. Allein durch eine gezielte Auswahl hochqualitativer Hopfensorten entstehen schon andere Geschmackserlebnisse – darauf fußt die Craft Beer-Begeisterung, die in den USA, Großbritannien und Irland schon einen wahren Boom der unabhängigen Brauereien ausgelöst hat.
 
< zurück   weiter >

Umfrage

Hast du gerade alkoholfreies Bier bei dir zu Hause?
 

Anzeigen



Biersekte@Twitter