Biersekte vernetzen!

Biersekte empfehlen:
Biersekten-Gruppen bei:
Facebook-Gruppe Twitter-Seite MeinVZ-Seite GooglePlus
Pinterest

Veranstaltungen

September 2019 Oktober 2019 November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Woche 40 1 2 3 4 5 6
Woche 41 7 8 9 10 11 12 13
Woche 42 14 15 16 17 18 19 20
Woche 43 21 22 23 24 25 26 27
Woche 44 28 29 30 31
Veranstaltung ergänzen Veranstaltung ergänzen

Bierige Geschenkideen

Angebote im BS-Shop

Advertisement
Witze
Was ist Rainer Kalmund (leidenschaftlicher Biertrinker) im Supermarkt?

"Dick im Geschäft"
 
Bauer Huber kommt sternhagelvoll aus der Dorfschänke, schleicht ins Schlafzimmer und steigt über seine Frau. Nach dem Akt verspürt er Nachdurst, geht in die Küche und öffnet noch ein Bier. Als er sich umdreht, sitzt seine Frau am Küchentisch. Er fragt: "Was machst denn doa?" Sie: "Ach weißt, I konn doch net so guat schlafen wenn mei Muttern hier übernacht. Sie isch in unsere Stub."
 

...und noch eine kleine Weisheit...

Ein Philosophieprofessor stand vor seinen Studenten und hatte ein paar Dinge vor sich liegen.
Als der Unterricht begann nahm er ein großes leeres Mayonnaiseglas und füllte es bis zum Rand mit großen Steinen. Anschließend fragte er seine Studenten ob das Glas voll sei? Sie stimmten ihm zu.
Der Professor nahm eine Schachtel mit Kieselsteinen und schüttete sie in das Glas und schüttelte es leicht. Die Kieselsteine rollten natürlich in die Zwischenräume der größeren Steine. Dann fragte er seine Studenten erneut ob das Glas jetzt voll sei? Sie stimmten wieder zu und lachten.
Der Professor seinerseits nahm eine Schachtel mit Sand und schüttete ihn in das Glas. Natürlich füllte der Sand die letzten Zwischenräume im Glas aus.
"Nun", sagte der Professor zu seinen Studenten," Ich möchte, dass sie erkennen, dass dieses Glas wie ihr Leben ist! Die Steine sind die wichtigen Dinge im Leben, ihre Familie, ihr Partner, ihre Gesundheit, ihre Kinder, Dinge, die - wenn alles andere wegfiele und nur sie übrig blieben - ihr Leben immer noch erfüllen würden. Die Kieselsteine sind andere, weniger wichtige Dinge wie z.B. ihre Arbeit, ihre Wohnung, ihr Haus oder ihr Auto. Der Sand symbolisiert die ganz kleinen Dinge im Leben.
Wenn sie den Sand zuerst in das Glas füllen, bleibt kein Raum für die Kieselsteine oder die großen Steine.
So ist es auch in ihrem Leben: wenn sie all ihre Energie für die kleinen Dinge in ihrem Leben aufwenden, haben sie für die großen keine mehr. Achten sie auf die wichtigen Dinge, nehmen sie sich Zeit für ihre Kinder oder ihren Partner, achten sie auf ihre Gesundheit.
Es wird noch genug Zeit für Arbeit, Haushalt, Partys usw. Achten sie zuerst auf die großen Steine, sie sind es, die wirklich zählen. Der Rest ist nur Sand.
...... Nach dem Unterricht nahm einer der Studenten das Glas mit den großen Steinen, den Kieseln und dem Sand - bei dem mittlerweile sogar der Professor zustimmte, dass es voll war - und schüttete ein Glas Bier hinein. Das Bier füllte den noch verbliebenen Raum im Glas aus. Dann war es wirklich voll.
Die Moral von der Geschichte ........ egal wie erfüllt ihr Leben ist, es ist immer noch Platz für ein Bier.

 
Arzt: "Also, Herr Meier, Sie sind ja schon wieder betrunken. Habe ich Ihnen nicht gesagt, nur eine Flasche Bier pro Tag?"
Meier: "Ja glauben Sie eigentlich, Sie sind der einzige Arzt zu dem ich gehe?"
 
Polizeikontrolle! Fragt der Wachtmeister: "Haben sie Restalkohol?" Sagt der Fahrer: "Nein, alles ausgetrunken."
 
Kloppke geht in die Kneipe. "Ich hätte gerne ein Glas Bier, aber ich kann nicht bezahlen. Dafür zeige ich Euch was ganz besonderes" - "Was willst Du machen?" fragt der Wirt. "Ich beisse mir in den Hintern." - "Akzeptiert!" sagt der Wirt. Kloppke nimmt sein Gebiss raus und beisst sich in den Hintern. Das Bier kommt und ist schnell leer. Kloppke sagt: "ich zeig Euch noch was für noch ein Bier." - "Was willst Du machen?" fragt der Wirt. "Ich werfe ein Auge auf Euch." Der Wirt akzeptiert. Kloppke nimmt sein Glasauge raus und wirft es dem Wirt zu. Der gibt es mit einem Bier wieder zurück. Nach dem Bier meint Kloppke: "ich zeig Dir noch was, ich stell mich auf den Tisch und pinkle Dich an, ohne daß Du naß wirst - für ein Bier." Der Wirt nimmt wieder an. Kloppke steigt auf den Tisch und pinkelt auf den Wirt. "Nach zwei Bier habe ich immer genug!" sagt Kloppke und geht.
 
Wo sitzt man am Tisch, wenn die Suppe kalt und das Bier warm ist??

In England!
 
Wir setzen uns abends hin und qualmen uns die Birne mit Gras zu, soweit ganz normal... Dann kam uns die geniale Idee, doch noch ne Runde per Auto um den Block zu fahren. Als wir einen Kreisverkehr erreichten und da ein, zwei Runden im Kreis gefahren waren, da kam uns die zündende Idee: "He, Lass uns doch mal rückwärts durch den Kreisverkehr fahren, das ist bestimmt lustig!" Soweit, so gut... Und weil es Gott nicht anders wollte, kam uns beim Rückwärtsfahren natürlich ein Auto entgegen und fuhr uns in den Kofferraum bzw. wir ihm gegen die Motorhaube. Wir sitzen also in der Karre und kriegen die volle Bullenpanik nach dem Motto "Jetzt ist alles aus...". Und auch als die Polizei eintrifft, können wir unser Pech immer noch nicht fassen. Durch einen gegenseitigen Rote-Augen-Check nach dem Motto "Ja, wir haben gerade 3g Maroc geraucht - sieht man uns das etwa an?" haben wir uns bei der Wartezeit auch nicht gerade Mut gemacht. Wir beobachten im Rückspiegel wie 2 Bullen lange mit dem Fahrer des hinteren Wagens reden. Dann kommt der Polizist nach vorne - wir kurz vorm Durchdrehen. Wir kurbeln das Fenster runter, der Bulle glotzt uns an und sagt: "Jungs, ihr braucht euch keine Sorgen machen, der Typ hinter euch hat fast 2 Promille und behauptet, ihr wärt rückwärts durch den Kreisverkehr gefahren!" Immer wieder diese scheiß Alkoholiker...
 
Eine Frau beschwert sich bei ihrer Freundin, dass ihr Mann nach einer Kneiptour immer so schnarcht, da meint die Freundin: "du hör mal, bei meinem Hund ist das auch so... Der Tierarzt hat mir da so eine silberne Schnur mit drei goldenen Lorbeerblättern gegeben, die ich ihm dann um den Schwanz binden sollte und schon war mein Hund ruhig in der Nacht". Die Frau denkt sich, wenn das beim Hund meiner Freundin geht, versuche ich das mal bei meinem Mann. Sie besorgt sich die besagte silberne Schnur mit den drei goldenen Lorbeerblättern dran und wartet, bis ihr Mann nach dem Kneipenbesuch wieder besoffen zu schnarchen anfängt und bindet sie ihm um den Schwanz und wie ein Wunder, er hört auf zu schnarchen und die Frau kann ruhig schlafen.
Am nächsten Morgen steht der Mann auf und geht ins Badezimmer. Als er sich die Zähne putzt, bemerkt er plötzlich, dass da was an seinem Schwanz baumelt. Er rennt direkt zum Telefon: "Hey Horst, wir waren doch gestern Kegeln!" "Ja?" "Und danach haben wir noch gut einen gebechert!" "Ja?" "Und dann sind wir doch noch in die Sauna gegangen, oder?" "Ja?" "Kannst du dich da etwa an eine Siegerehrung erinnern?"
 
<< Anfang < Vorherige 11 12 13 14 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 131 - 139 von 139

Umfrage

Wie findest du den Taste Hero Bieraufbereiter aus der Sendung "Höhle der Löwen"?
 

Anzeigen