Biersekte vernetzen!

Biersekte empfehlen:
Biersekten-Gruppen bei:
Facebook-Gruppe Twitter-Seite MeinVZ-Seite GooglePlus
Pinterest

Veranstaltungen

Juli 2017 August 2017 September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Woche 31 1 2 3 4 5 6
Woche 32 7 8 9 10 11 12 13
Woche 33 14 15 16 17 18 19 20
Woche 34 21 22 23 24 25 26 27
Woche 35 28 29 30 31
Veranstaltung ergänzen Veranstaltung ergänzen

Bierige Geschenkideen

Anzeigen



Angebote im BS-Shop

Advertisement
Team Biersekte gewinnt die Frühjahrsmeisterschaft in Kubb in Dresden
Dienstag, 3. Juni 2014
Am vergangenen Samstag, den 31.05.2014, fand die bereits 9. Frühjahrsmeisterschaft in Kubb in Dresden statt (www.kubb-dresden.de). Organisiert wurde das Turnier vom Team Kubbios. Gespielt wurde im Großen Garten in der Nähe des Fussball-Stadions und der Torwirtschaft (Biergarten). Beim Kubb (oder auch Wikingerschach) geht es darum, mit Wurfhölzern gegnerische Holzklötze (=Kubbs) umzuwerfen. Hierfür sind Geschicklichkeit, Konzentration und bei Turnieren auch viel Ausdauer nötig.

Ursprünglich wollte die Biersekte zu dritt antreten: mit Daniel - BSM3 (aus Weimar), Robby - BSM4444 und Micha - BSM5 (aus Rostock). In genau dieser Konstellation errung man im Jahr 2011 beim Kubb-Turnier in Leipzig erstmals einen Pokal für den 3. Platz. Doch in diesem Jahr musste Daniel leider berufsbedingt kurzfristig absagen, sodass Robby und Micha als Zweierteam auftraten. Die Turnierbedingungen waren nahezu ideal. Die Wiese war saftig grün (nicht zu trocken und nicht zu nass) und das Wetter war sonnig bis leicht bewölkt (nicht zu warm und nicht zu kalt). Ein leichter Wind wehte, aber das ist das Team von der Ostseeküste ja gewöhnt. Und der nahegelegene Biergarten war natürlich auch top!

Doch gleich im ersten Spiel der Vorrunde erwischte man einen ganz schlechten Start. Gegen das Team NichtsDestoKlotz aus Berlin verlor man in nur 8 Minuten und ohne echte Gegenwehr. Doch dann tranken Robby und Micha das erste Radler und daraufhin war auch die Trefferquote deutlich besser. Man besiegte alle verbleibenden Gruppengegner im vorbeigehen: Kubbios (Dresden), Kubb Kubb Klan (Frankfurt-Oder), verkubbt und zugennäht (Dresden) sowie Schünchen (Leipzig). Damit wurde Team Biersekte insgesamt doch noch souverän 1. in ihrer Gruppe.

In der anschließenden KO-Runde wurde im best-of-three-Modus gespielt. Im Viertelfinale traf man auf das zweite Team vom Kubb Kubb Klan (Frankfurt-Oder). Der erste Satz ging mühelos an die Biersekte, doch im zweiten Satz liesen Kubb Kubb Klan so gut wie keinen Fehlwurf zu. Kubb Kubb Klan glich daher verdient aus und sorgte für etwas Nervosität beim Team Biersekte. Doch dieses erfahrene Team weiß natürlich mit solchen Situationen umzugehen. Man setzte den Gegner nun von Anfang an gezielt unter Druck und gewann so den 3. und entscheidenden Satz. Im Halbfinale traf man dann auf Durstiges Holz (Berlin). Auch hier konnte die Biersekte den ersten Satz direkt gewinnen. Im zweiten Satz waren jedoch Roman und Ole vom Durstigen Holz zuerst an der Reihe. Mit den ersten 6 Wurfhölzern räumten sie prompt alle 5 Basis-Kubbs der Biersekte (fast ein perfektes Spiel also). Die Biersekte konnte die Zahl der im Spiel befindlichen Kubbs zwar noch auf 9 erhöhen, doch trotzdem ging der Satz verloren. Es folgte ein dritter Satz, in dem wiederum die Biersekte die Oberhand behielt und somit ins Finale einzog. Im Finale wartete schließlich das Team FSKB. Wie in den vorherigen KO-Spielen gewann die Biersekte den 1. Satz, aber der 2. Satz ging dann doch an die Nerven und so schwächelte Micha etwas auf die kurze Distanz, sodass FSKB die Chance zum Ausgleich bekam und ausnutzte. Es folgte abermals ein spannender dritter Satz. Robby wurde nun von Wurf zu Wurf besser und so setzten sich die beiden dann nach einem fast 8-stündigen Turniertag durch: 1. Platz für die Biersekte!

So konnte man den größten und schwersten Pokal (aus Sandstein) ergattern. Das nächste Turnier mit dem Team Biersekte wird die Kubb Open in Rostock am 28. Juni sein. Eine Übersicht über deutsche und internationale Kubb-Turniere gibt es hier:
http://kubb-em.npage.de/turnierkalender.html
 
< zurück   weiter >

Umfrage

Wird deine Lieblings-Biermarke in Deutschland gebraut oder im Ausland?
 

Anzeigen



Biersekte@Twitter