Biersekte vernetzen!

Biersekte empfehlen:
Biersekten-Gruppen bei:
Facebook-Gruppe Twitter-Seite MeinVZ-Seite GooglePlus
Pinterest

Veranstaltungen

Oktober 2017 November 2017 Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Woche 44 1 2 3 4 5
Woche 45 6 7 8 9 10 11 12
Woche 46 13 14 15 16 17 18 19
Woche 47 20 21 22 23 24 25 26
Woche 48 27 28 29 30
Veranstaltung ergänzen Veranstaltung ergänzen

Bierige Geschenkideen

Anzeigen



Angebote im BS-Shop

Advertisement
Peter Frankenheim verstorben
Quelle: mer / Düsseldorfer Privatbrauerei Frankenheim GmbH & Co. KG
 
Peter Frankenheim, langjähriger Gesellschafter der Düsseldorfer Privatbrauerei Frankenheim, ist am Montag, den 14. Januar 2013, im Alter von 65 Jahren in seiner Heimatstadt Düsseldorf verstorben.

Mit großem persönlichem Engagement hatte Peter Frankenheim das Familienunternehmen zur größten privaten Altbierbrauerei Düsseldorfs und Frankenheim Alt zur überregional bedeutenden, erfolgreichen Düsseldorfer Altbiermarke entwickelt. Seiner unternehmerischen Weitsicht war es zu verdanken, dass die Produktionsstätte des 1873 gegründeten Familienunternehmens 1992 vom Stammsitz in der Düsseldorfer Wielandstraße nach Neuss/Holzheim verlegt wurde und Frankenheim Alt von dort aus weiter expandieren konnte.

Bereits seit Mitte der 70er Jahre verband Peter Frankenheim eine enge persönliche Freundschaft mit Albert Cramer, dem ehemaligen geschäftsführenden Gesellschafter der Warsteiner Gruppe, der im November vergangenen Jahres verstorben war. Seit mehr als drei Jahrzehnten kooperierten beide Familienunternehmen in enger Partnerschaft, die Mitte 2005 zum Wechsel der Privatbrauerei Frankenheim unter das Dach der Warsteiner Gruppe führte, um die Zukunft des Düsseldorfer Privatunternehmens mit einem starken Partner an der Seite abzusichern.

Mit dem Tod von Peter Frankenheim verliert das Düsseldorfer Wirtschaftsleben eine kreative Unternehmerpersönlichkeit, die über viele Jahre hinweg den heimischen Altbiermarkt nachhaltig geprägt hat.
 
< zurück   weiter >

Umfrage

Warst du schonmal auf einem Bierfestival oder auf einer Bierbörse?
 

Anzeigen



Biersekte@Twitter