Biersekte vernetzen!

Biersekte empfehlen:
Biersekten-Gruppen bei:
Facebook-Gruppe Twitter-Seite MeinVZ-Seite GooglePlus
Pinterest

Veranstaltungen

Juli 2017 August 2017 September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Woche 31 1 2 3 4 5 6
Woche 32 7 8 9 10 11 12 13
Woche 33 14 15 16 17 18 19 20
Woche 34 21 22 23 24 25 26 27
Woche 35 28 29 30 31
Veranstaltung ergänzen Veranstaltung ergänzen

Bierige Geschenkideen

Anzeigen



Angebote im BS-Shop

Advertisement
Neue Spezialität aus Bad Köstritz: Köstritzer Kellerbier
Montag, 2. Dezember 2013
 
Köstritzer bringt mit seinem Kellerbier eine neue Spezialität auf den Markt. In der Gastronomie wird das vollmundig-süffige Bier ab sofort bundesweit ausgeschenkt; ab dem 3. Februar 2014 ist es auch im Handel erhältlich.

Wie schon bei Deutschlands beliebtestem Schwarzbier setzt die Traditionsbrauerei auch bei der Produktneuheit auf Röstmalz als besondere Zutat. „Das aus Gerste gewonnene Röstmalz verleiht dem bernsteinfarbenen Kellerbier sein einzigartiges Aroma“, so Albrecht Pitschel, Geschäftsführer Technik der Köstritzer Schwarzbierbrauerei. „Darüber hinaus legen wir großen Wert darauf, dass im Brauprozess nur veredelte Zutaten wie Spezialmalze und ausgewählte Hopfensorten zum Einsatz kommen.“

Unfiltriert und naturtrüb nach jahrhundertealter Brautradition ist Kellerbier bereits seit dem Mittelalter bekannt. Seinen Namen verdankt es den Lagerkellern, in denen es direkt getrunken bzw. abgefüllt wurde. Eine Filtration des Bieres fand damals noch nicht statt. Auch das Köstritzer Kellerbier ist ein unfiltriertes, untergäriges Bier nach alter Brautradition, das mit der natürlichen Trübung seinen ursprünglichen Charakter bewahrt hat. Der Alkoholgehalt des Köstritzer Kellerbiers liegt bei 5,4 Volumenprozent, die Stammwürze bei 12,7 °Plato.

Geschäftsführer Andreas Reimer ist überzeugt, dass Köstritzer mit dem Kellerbier seine Positionierung als Spezialitätenmarke erfolgreich ausbauen wird: „Seit 20 Jahren ist unser Köstritzer Schwarzbier auf dem deutschen Markt die Nummer eins. Das zeugt von unserer Kompetenz, erfolgreich Spezialitäten zu brauen und zu vermarkten. Mit Köstritzer Kellerbier möchten wir Bierliebhabern jetzt ein weiteres außerge-wöhnliches Geschmackserlebnis anbieten und so noch mehr Abwechslung auf den Tisch und ins Regal bringen.“

Die Brauspezialität wird ab Februar 2014 flächendeckend als Kasten (20 x 0,5 Liter) sowie im Sixpack (6 x 0,5 Liter) erhältlich sein. Ausgeschenkt wird die Bierspezialität im Köstritzer Seidel.

Mit der Einführung der neuen Bierspezialität wird Köstritzer auch einen neuen Markenclaim einführen, der den Charakter der Spezialitätenmarke noch stärker zum Ausdruck bringt: „Köstritzer. Gebraut mit Charakter“. Dahinter verbirgt sich  der Anspruch, besondere Biere  unter Verwendung veredelter Zutaten wie Spezialmalze und erlesener Hopfensorten zu brauen, aber auch individuelle Rezepturen und vor allem: viel Leidenschaft in der Braukunst.

 
< zurück   weiter >

Umfrage

Wird deine Lieblings-Biermarke in Deutschland gebraut oder im Ausland?
 

Anzeigen



Biersekte@Twitter