Biersekte vernetzen!

Biersekte empfehlen:
Biersekten-Gruppen bei:
Facebook-Gruppe Twitter-Seite MeinVZ-Seite GooglePlus
Pinterest

Veranstaltungen

Juni 2017 Juli 2017 August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Woche 26 1 2
Woche 27 3 4 5 6 7 8 9
Woche 28 10 11 12 13 14 15 16
Woche 29 17 18 19 20 21 22 23
Woche 30 24 25 26 27 28 29 30
Woche 31 31
Veranstaltung ergänzen Veranstaltung ergänzen

Bierige Geschenkideen

Anzeigen



Angebote im BS-Shop

Advertisement
Neue Organisation zur Förderung der gepflegten Bierkultur in der Schweiz
Quelle: CEREVISIA Schweizer Bier-Netzwerk
 
Das Produkt Bier erlebt eine kleine Renaissance. Zwischen Tradition und Innovation ist Bier endlich salonfähig geworden. Zur Förderung der gepflegten Bierkultur wird am 19. April 2013, dem Tag des Schweizer Bieres, das nationale Bier-Netzwerk CEREVISIA gegründet. Das Bier-Netzwerk führt alle Akteure und Liebhaber des guten Schweizer Bieres zusammen.  
 
In der Schweiz wird eine junge aber innovative Bierkultur aufgebaut und gepflegt. Rund ums Bier werden neue Produkte und Dienstleistungen angeboten: z. B. Bierwürste, Bierkäse und Bieressig oder gar Bierpflegeprodukte. Viele Brauereien bieten nebst den Bieren, Bier- und Brauseminare, Bierdegustationen und Brauereiführungen an.

Trotz dieser Tendenz geniesst das Bier nicht immer ein positives Image. Die landläufige Einstellung zum Bier wird dem traditionsreichen Gerstensaft bei weitem nicht gerecht. Bier ist ein Naturprodukt mit vielen Geschmacksnuancen und unzähligen Facetten, welches nur darauf wartet, (wieder)entdeckt zu werden. Zu diesem Zweck gründet Diana Fry, Bierliebhaberin und Schweizer Bier-Sommelière der ersten Stunde, das Schweizer Biernetzwerk CEREVISIA. Die Gründungsfeier mit Gründungspate Thomas Bucheli, Wettermoderator und Ordensträger "Ad Gloriam Cerevisiae" und weiteren prominenten Gästen findet am 19. April 2013 in der neu eröffneten Winterthurer Brauerei "Doppelleu" statt.

Mit dem Bier-Netzwerk CEREVISIA sollen die Vielfalt des Schweizer Bieres, die hohe Schule der Braukunst sowie die Akteure des Schweizer Biermarktes einem grösseren Publikum vorgestellt und bekannt gemacht werden. "Wir möchten aber auch in den Nachbarländern Deutschland, Italien, Österreich und Frankreich positiv auffallen und Kontakte knüpfen", beteuert Fry. Mit regionalen und nationalen Werbeaktionen sollen die Konsumenten auf die hohe Wertigkeit des Schweizer Bieres aufmerksam gemacht werden.

Der interessierte Biergeniesser informiert sich auf der Website www.cerevisia.ch über bevorstehende Events und Bierkultur-Angebote. "Egal, ob Sie sorgfältig hergestellte Braukreationen, einen fachkundigen Bier-Sommelier, innovative Bierprodukte oder ein Bierkultur-Lokal suchen, hier finden Sie das Beste, was der Schweizer Biermarkt zu bieten hat", erklärt Fry weiter, "Wir sind aber auch Vermittler zwischen Produzenten und Konsumenten: Wenn Sie einen Anlass organisieren und gutes Bier oder einen Biersommelier brauchen, vermitteln wir Ihnen das beste Angebot in Ihrer Umgebung".

Das Schweizer Bier-Netzwerk CEREVISIA hat sich aber auch zum Ziel gesetzt, die Schweizer Bier-Branche in allen Marketingbelangen zu unterstützen und fördern. Zu den Tätigkeiten des Netzwerkes gehören unter anderem, das Betreiben der Online-Portals www.cerevisia.ch, die Vernetzung der Akteure rund ums Bier, die Unterstützung und Organisation von regionalen und nationalen Events, die Hilfestellung beim Vertriebsaufbau sowie die Durchführung von regionalen und nationalen Marketingaktivitäten.
 
< zurück   weiter >

Umfrage

Wird deine Lieblings-Biermarke in Deutschland gebraut oder im Ausland?
 

Anzeigen



Biersekte@Twitter