Biersekte vernetzen!

Biersekte empfehlen:
Biersekten-Gruppen bei:
Facebook-Gruppe Twitter-Seite MeinVZ-Seite GooglePlus
Pinterest

Veranstaltungen

Februar 2017 März 2017 April 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Woche 9 1 2 3 4 5
Woche 10 6 7 8 9 10 11 12
Woche 11 13 14 15 16 17 18 19
Woche 12 20 21 22 23 24 25 26
Woche 13 27 28 29 30 31
Veranstaltung ergänzen Veranstaltung ergänzen

Bierige Geschenkideen

Anzeigen



Angebote im BS-Shop

Advertisement
Lahnsteiner Bauerei mit neuem Internetauftritt
Freitag, 26. August 2016
Quelle: Lahnsteiner Brauerei GmbH & Co. KG
 
 „Tradition bedeutet das Feuer weiter zu reichen und nicht die Asche zu verwalten“. Wem sollte man dieses Motto abnehmen wenn nicht einer Brauerei, in deren Heimatstadt seit 1324 und in deren Inhaberfamilie seit 1667 in zehnter Generation ununterbrochen Bier gebraut wird?

Die Lahnsteiner Brauerei mit ihren Inhabern Dr. Rainer und Dr. Markus Fohr ist eine sol-che Brauerei und stellte sich jüngst einer Aufgabe, die die Generationen und Zeiten ihrer Vorväter noch nicht kannten: Das Feuer virtuell zu entfachen. Seit dem 8. Juli 2016 brennt es in Form der neuen Homepage unter der bewährten Adresse www.lahnsteiner-brauerei.de
 
An dieser bewährten Adresse gab es natürlich bereits eine Homepage. Ihre Inhalte und ihre Aktualität fanden auch durchaus Anerkennung bei den Nutzern – doch Optik, Emotion und Funktionalität genügten den Anforderungen nicht mehr. So begann die Lahnsteiner Brauerei zusammen mit Mike Ney, Inhaber der gleichnamigen Agentur neyDESIGN aus Koblenz, ihr „Herzstück der Unternehmenskommunikation“ einer Frischzellenkur zu unterziehen.

Als Profi identifizierte Mike Ney schnell den Handlungsbedarf in funktioneller Sicht:
•    Gestaltung der Seite im „Responsive Design“, damit sie nicht nur auf PCs sondern auf allen Varianten mobiler Endgeräte wie Smartphones und Tablets professionell zu sehen ist.
•    Optimierung des Inhalts und der Technik für optimale Auffindbarkeit und vorrangi-ge Platzierung durch Suchmaschinen wie Google und Co.
•    Moderne Gestaltung der Navigation und der Menüführung auf der Seite.
•    Einfache Aktualisierung der Seite durch die Lahnsteiner Brauerei selbst durch CMS (Content Management System) sowie durch ein Newsmodul.
•    Professionelle Bilder der Lahnsteiner Biere, Craftbiere und Delikatessen.
•    Emotionale Bilder Lahnsteiner Brauerei, ihrer Bierseminare und ihrer Heimatregion an Rhein und Lahn.

Insbesondere der letzte Punkt erfreute sich großer Aufmerksamkeit nach dem Motto: „Lie-be geht durch den Magen.“ Für Bier gilt dies erst recht. Bier ist ein hoch emotionales Pro-dukt. Bier braucht Heimat. All dies sollte die neue Homepage zum Ausdruck bringen.

Natürlich ist Lahnstein die Heimatstadt der Lahnsteiner Brauerei, doch als ihre Heimat versteht sie die gesamte Region an Rhein und Lahn als Teil des Unesco-Welterbes „Obe-res Mittelrheintal“. Stimmungsvolle Fotos von der Burg Lahneck und der Lahnmündung, von der Marksburg in Braubach, von Schloß Stolzenfels, vom Blick über das Rheintal oder vom historischen Brauereiturm geben jeder Seite ein einzigartiges Ambiente. Einzigartig pulsiert auch die Stimmung auf den zahlreichen Bierseminaren in Lahnstein und dem Rest der Welt, die Fotograf Christoph Derdzinski in zahlreichen Bildern einfing.

Neu gestaltete Biersommelier Dr. Markus Fohr die Beschreibungen der Lahnsteiner Biere. Sie enthalten nun die bewährte allgemeine Beschreibung des jeweiligen Bieres mit Informationen zum Namen oder Bierstil. Neu ist eine sensorische Beschreibung von Aussehen, Schaum, Duft und Geschmack. Brautechnische Daten wie Stammwürze oder Bittereinheiten befriedigen den Wissensdurst der Kenner. Genussempfehlungen zu speziellen Anlässen oder Speisen befriedigen den Genießer.

Neben den traditionellen Bieren dürfen auch die Craftbiere und die Delikatessen der Lahnsteiner Brauerei nicht fehlen. Ihre Beschreibungen finden sich direkt im angegliederten Onlineshop www.lahnsteiner-delikatessen.de – so kann das virtuelle Feuer zeitnah auch durch die Kehlen derer gehen, deren Heimat außerhalb der Rhein-Lahn-Region liegt. Zum Glück hat es sich bis dahin ein wenig abgekühlt ...
 
< zurück   weiter >

Umfrage

Bier in Plastikflaschen...
 

Anzeigen



Biersekte@Twitter