Biersekte vernetzen!

Biersekte empfehlen:
Biersekten-Gruppen bei:
Facebook-Gruppe Twitter-Seite MeinVZ-Seite GooglePlus
Pinterest

Veranstaltungen

Mai 2017 Juni 2017 Juli 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Woche 22 1 2 3 4
Woche 23 5 6 7 8 9 10 11
Woche 24 12 13 14 15 16 17 18
Woche 25 19 20 21 22 23 24 25
Woche 26 26 27 28 29 30
Veranstaltung ergänzen Veranstaltung ergänzen

Bierige Geschenkideen

Anzeigen



Angebote im BS-Shop

Advertisement
Große Ehre für Biere höchster Qualität
Quelle: Brau Kooperation - Die Freien Brauer GmbH & Co. KG
 
Freie Brauer werden mit dem Bundesehrenpreis ausgezeichnet
 
Anfang Juni 2013 zeichnete das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz 16 deutsche Biere mit dem Bundesehrenpreis aus. Der Preis honoriert die beste Gesamtleistung in der aktuellen DLG-Qualitätsprüfung. Vier Biere aus den Reihen der  Freien Brauer konnten in den umfangreichen Labortests und sensorischen Überprüfungen mit ihrer hohen Qualität überzeugen. Neben zwölf weiteren deutschen Brauereien erhielten die Alpirsbacher Klosterbräu, die Löwenbrauerei Hall, das Brauhaus Riegele und die Störtebeker Braumanufaktur die Auszeichnung für eines ihrer einzigartigen Biere.

"Höchste Qualität", ist einer der Sieben Werte, die sich der Werteverbund Die Freien Brauer auf die Fahne geschrieben hat. Vier Freie
Die Freien Braue: Verleihung des Bundesehrenpreises 2013 in Berlin
Die Freien Braue: Verleihung des Bundesehrenpreises 2013 in Berlin
Brauer erhielten nun den Bundesehrenpreis für die beste Gesamtleistung in der aktuellen DLG-Qualitätsprüfung und stellen somit die hohe Qualität ihrer Biere unter Beweis. "Für Die Freien Brauer ist es selbstverständlich, Biere mit Charakter aus besten Rohstoffen zu brauen. Umso schöner ist es zu sehen, dass dies von höchster Stelle honoriert wird",  so Jürgen Keipp, Geschäftsführer der Freien Brauer, zu der Auszeichnung. In umfangreichen Tests und sensorischen Kontrollen bewerteten die DLG-Qualitätsprüfer die Reinheit des Geschmacks, die Qualität der Bittere, die Vollmundigkeit, die Geschmacksstabilität während der Lagerungszeit und die Frische des Produkts. Insgesamt 16 Brauereien erhielten den Bundesehrenpreis. Von den Freien Brauern konnte das Alpirsbacher Klosterstoff, das Haller Löwenbräu Mohrenköpfle, das Commerzienrat Riegele Privat und das Störtebeker Atlantik-Ale überzeugen.

Der Bundesehrenpreis ist die höchste Auszeichnung, die deutsche Brauereien erreichen können. Er wird jedes Jahr vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz verliehen. In diesem Jahr überprüfte und bewertete die DLG insgesamt 185 Biere. Die 16 Preisträger hatten bei dieser Qualitätsprüfung die besten Gesamtergebnisse erzielt. Die Verleihung fand im Rahmen des Brauertags 2013 am 5. Juni in Berlin statt. In Anwesenheit des neuen Botschafters für Bier, Bundesumweltminister Peter Altmeier, übergab Staatssekretär Dr. Gerd Müller, in Vertretung für Ministerin Ilse Aigner, die Urkunden und Medaillen.

Die Freien Brauer

Die Vielfalt der Bierkultur hat Tradition in Europa. Sie zu erhalten, ist das Ziel der Freien Brauer, einem Zusammenschluss von 39 führenden, unabhängigen Familienbrauereien in Deutschland, Österreich, Luxemburg und den Niederlanden. Die Traditionshäuser mit ihren zahlreichen Bierspezialitäten sind wichtige Garanten für die Biervielfalt in ihren Ländern. Mit ihrem Engagement in Kultur und Sport tragen sie dazu bei, dass ihre Heimatregion für Einheimische und Besucher attraktiv bleibt. Darüber hinaus sind sie beispielsweise als Arbeitgeber und Ausbildungsstätte ein wichtiger Wirtschaftsfaktor an ihrem Standort. Die Mitglieder der Freien Brauer arbeiten bereits seit 1969 in der vormals Deutschen Brau-Kooperation zusammen. Die Freien Brauer verstehen sich als der führende Verbund unabhängiger Privatbrauereien. Ihre Mitglieder repräsentieren rund sechs Millionen Hektoliter Bier und bilden knapp 200 Lehrlinge in technischen und kaufmännischen Berufen aus. In den letzten drei Jahren investierten diese Brauereien insgesamt etwa 95 Millionen Euro in ihre Betriebe. Die Tätigkeiten der Freien Brauer konzentrieren sich insbesondere auf den gemeinsamen Einkauf, den Erfahrungsaustausch der mittelständischen Privatbrauereien, die gemeinsame Entwicklung oder die gemeinsame Planung von Abfüll- und Logistikkonzepten. Darüber hinaus bieten Die Freien Brauer verschiedene Dienstleistungen im Versicherungsbereich an. Weitere Betätigungsfelder sind gemeinsame Schulungen und Seminare sowie die Realisierung von Vertriebskonzepten.
 
Weitere Informationen gibt es unter www.die-freien-brauer.com
 
< zurück   weiter >

Umfrage

Hast du gerade alkoholfreies Bier bei dir zu Hause?
 

Anzeigen



Biersekte@Twitter