Biersekte vernetzen!

Biersekte empfehlen:
Biersekten-Gruppen bei:
Facebook-Gruppe Twitter-Seite MeinVZ-Seite GooglePlus
Pinterest

Veranstaltungen

November 2017 Dezember 2017 Januar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Woche 48 1 2 3
Woche 49 4 5 6 7 8 9 10
Woche 50 11 12 13 14 15 16 17
Woche 51 18 19 20 21 22 23 24
Woche 52 25 26 27 28 29 30 31
Veranstaltung ergänzen Veranstaltung ergänzen

Bierige Geschenkideen

Anzeigen



Angebote im BS-Shop

Advertisement
Goldmedaille für Schneider Weisse beim World Beer Cup 2014
Dienstag, 29. April 2014
Quelle: zweiblick // kommunikation, www.schneider-weisse.de

TAP6 Unser Aventinus glänzt in der Kategorie South German-Style Weizenbock.

Das TAP6 Unser Aventinus von Schneider Weisse gewann beim World Beer Cup die Goldmedaille in der Kategorie South German-Style Weizenbock. Der Klassiker stellt damit die internationale Messlatte für alle Weizen-böcke: rund, vollmundig, mit einem komplexen Aromaprofil, getragen von Noten wie reifer Banane und Muskatnuss. Der World Beer Cup ist die wichtigste Auszeichnung für Biere und wird alle zwei Jahre an die besten ihrer Kategorie vergeben. In diesem Jahr gingen 4.754 Biere aus 58 Ländern von 1.403 verschiedenen Brauereien an den Start, um in 94 Kategorien bewertet und ausgezeichnet zu werden.

„Eine Goldmedaille beim World Beer Cup erlaubt dem Brauer zu sagen, dass sein Gewinnerbier das beste der Welt aus seiner Kategorie ist“, erklärt Charlie Papazian, Präsident der Brewers Association, die den World Beer Cup austrägt, die Bedeutung für die Gewinner. Ein Grund mehr für Brauereichef Georg Schneider, die Goldmedaille mit Stolz in die Sammlung der Preise bei Schneider Weisse aufzunehmen: „Die Goldmedaille für das TAP6 Unser Aventinus ist etwas ganz Besonderes. Sich gegen so viel Konkurrenz aus der ganzen Welt durchzusetzen, ist eine große Ehre und macht uns alle sehr stolz.“

Bewertet wurden die 4.754 Biere aus 58 Ländern von insgesamt 219 Judges an drei Tagen in fünf Verkostungsrunden. Die Bandbreite der Bierstile zeigt sich in der Anzahl an Kategorien: 94 wurden beim diesjährigen World Beer Cup vorgegeben. Mit diesen Eckdaten konnte die Brewers Association neue Rekorde verkünden. Im Vergleich zu 2012 stieg die Anzahl an Brauereien um 17 Prozent. Die Anzahl an eingereichten Bieren stieg um 21 Prozent im Vergleich zu 2012. „Die rege Teilnahme und die große Anzahl an Konkurrenten zeigen, dass die Biervielfalt von Jahr zu Jahr an Bedeutung gewinnt und sich immer mehr Brauer mit ihrem Produkt ausgiebig auseinandersetzen und immer mehr Liebe und Zeit investieren“, bewertet Georg Schneider die Entwicklung des Wettbewerbs und sagt weiter: „Wir sind auf einem guten Weg. Das, was wir bei uns schon seit Jahrzehnten machen, wird immer mehr zum Standard: handwerklich gebrautes, kreatives Bier mit höchster Qualität.“

Die diesjährige World-Beer-Cup-Goldmedaille für das TAP6 reiht sich damit in die bereits bestehende Sammlung ein: Das TAP2 mein Kristall hat 2010 Gold bekommen, das TAP7 Unser Original wurde bereits mit Silber und Gold ausgezeichnet und das erfolgreiche TAP6 Unser Aventinus bekam bereits 1996 die erste Goldmedaille, gefolgt von Silber im Jahr 2006 und Bronze in 2006 sowie 2008.

 
< zurück   weiter >

Umfrage

Mein Adventskalender hat hinter jedem Türchen...
 

Anzeigen



Biersekte@Twitter