Biersekte vernetzen!

Biersekte empfehlen:
Biersekten-Gruppen bei:
Facebook-Gruppe Twitter-Seite MeinVZ-Seite GooglePlus
Pinterest

Veranstaltungen

Juni 2017 Juli 2017 August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Woche 26 1 2
Woche 27 3 4 5 6 7 8 9
Woche 28 10 11 12 13 14 15 16
Woche 29 17 18 19 20 21 22 23
Woche 30 24 25 26 27 28 29 30
Woche 31 31
Veranstaltung ergänzen Veranstaltung ergänzen

Bierige Geschenkideen

Anzeigen



Angebote im BS-Shop

Advertisement
Deutsche Biervielfalt auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin
Donnerstag, 1. Januar 2015
Quelle: Deutscher Brauer-Bund e.V. (brauer-bund.de)
 
Die deutschen Brauer präsentieren sich in der ProBier-Markthalle 12.

Die deutschen Brauer werden vom 16. bis 25. Januar 2015 auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin erneut mit einem breiten Informationsangebot für Biergenuss und Vielfalt werben. Mit einem neuen, erweiterten Messestand in der ProBier-Markthalle 12 wird der Deutsche Brauer-Bund (DBB) gemeinsam mit fünf Brauereien aus ganz Deutschland zehntausende Besucherinnen und Besucher aus dem In- und Ausland begrüßen. Im Mittelpunkt des Messeauftritts stehen Braukunst, Tradition, Vielfalt, Regionalität und natürlich das Reinheitsgebot, das 2016 sein 500-jähriges Jubiläum feiert.

Woche für Woche wächst die Vielfalt in Deutschland gebrauter Biere. Mittlerweile gibt es über 1.350 Braustätten im gesamten Bundesgebiet, die mit mehr als 5.000 verschiedenen Biermarken für eine weltweit einzigartige Genussvielfalt stehen– unter ihnen bekannten und renommierte, aber auch neue Brauereien, die auf der Grünen Woche vertreten sind und ihre Biere präsentieren: die Brauerei Ernst Barre aus dem nordrhein-westfälischen Lübbecke, die Bergquell Brauerei Löbau aus der gleichnamigen sächsischen Stadt, die Brauerei Max Leibinger aus Ravensburg, das Craftbier-Brauhaus Lemke aus Berlin sowie die weltbekannte Warsteiner Brauerei aus dem nordrhein-westfälischen Sauerland.

Im 499. Jahr des Reinheitsgebotes können sich die Besucher von der riesigen Biervielfalt überzeugen und am Messestand die 1516, an das Ursprungsjahr der Verkündung erinnernden unterschiedlichen Flaschen bewundern, die auf großen Schauwänden angebracht sind. Gleichzeitig können Besucher die Rohstoffe des Bieres, Malz und Hopfen, kennenlernen sowie den Brauprozess anhand einer großen Schautafel verfolgen und sich erklären lassen.

Erstmals werden auf der Grünen Woche auf Einladung des DBB Braumeister und Biersommeliers verschiedenste Biere vorstellen und die Messebesucher zur Verkostung einladen. Angekündigt haben sich unter anderem der Berliner Craft-Brauer Oliver Lemke, der Buchautor und Bierkenner Markus Raupach, Gründer der Deutschen Bierakademie in Bamberg, der Geschäftsführer der Internationalen Brau-Manufacturen GmbH „BraufactuM“, Mark Rauschmann, sowie Sylvia Kopp von der Berliner Beer-Academy. Die Termine der Präsentationen werden über die Webseite www.brauer-bund.de sowie über Twitter (@germanbrewers) bekannt gegeben.
 
Mehr Informationen: www.gruenewoche.de
 
< zurück   weiter >

Umfrage

Hast du gerade alkoholfreies Bier bei dir zu Hause?
 

Anzeigen



Biersekte@Twitter