Biersekte vernetzen!

Biersekte empfehlen:
Biersekten-Gruppen bei:
Facebook-Gruppe Twitter-Seite MeinVZ-Seite GooglePlus
Pinterest

Veranstaltungen

Juli 2017 August 2017 September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Woche 31 1 2 3 4 5 6
Woche 32 7 8 9 10 11 12 13
Woche 33 14 15 16 17 18 19 20
Woche 34 21 22 23 24 25 26 27
Woche 35 28 29 30 31
Veranstaltung ergänzen Veranstaltung ergänzen

Bierige Geschenkideen

Anzeigen



Angebote im BS-Shop

Advertisement
Bierabsatz im 3. Quartal 2015 um 3,4 Prozent gestiegen
Donnerstag, 5. November 2015
Quelle: Statistisches Bundesamt

Der Bierabsatz ist im dritten Quartal 2015 gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um 3,4 % beziehungsweise 0,9 Millionen Hektoliter gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, haben die in Deutschland ansässigen Brauereien und Bierlager somit im dritten Quartal 2015 rund 26,6 Millionen Hektoliter Bier abgesetzt. In den Zahlen sind alkoholfreie Biere und Malztrunk sowie das aus Ländern außerhalb der Europäischen Union eingeführte Bier nicht enthalten.

Biermischungen – Bier gemischt mit Limonade, Cola, Fruchtsäften und anderen alkoholfreien Zusätzen – machten im dritten Quartal 2015 mit 1,4 Millionen Hektolitern 5,3 % des gesamten Bierabsatzes aus. Gegenüber dem dritten Quartal 2014 wurden in diesem Segment 13,9 % mehr abgesetzt.

82,4 % des gesamten Bierabsatzes waren für den Inlandsverbrauch bestimmt und wurden versteuert. Der Inlandsabsatz stieg im Vergleich zum dritten Quartal 2014 um 2,3 % auf 21,9 Millionen Hektoliter. Steuerfrei (Exporte und Haustrunk) wurden 4,7 Millionen Hektoliter Bier abgesetzt (+ 8,4 %). Davon gingen 2,9 Millionen Hektoliter (+ 2,5 %) in EU-Länder, 1,7 Millionen Hektoliter (+ 20,6 %) in Drittländer und 0,04 Millionen Hektoliter (– 11,4 %) unentgeltlich als Haustrunk an die Beschäftigten der Brauereien.
 
< zurück   weiter >

Umfrage

Wird deine Lieblings-Biermarke in Deutschland gebraut oder im Ausland?
 

Anzeigen



Biersekte@Twitter