Biersekte vernetzen!

Biersekte empfehlen:
Biersekten-Gruppen bei:
Facebook-Gruppe Twitter-Seite MeinVZ-Seite GooglePlus
Pinterest

Veranstaltungen

September 2017 Oktober 2017 November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Woche 39 1
Woche 40 2 3 4 5 6 7 8
Woche 41 9 10 11 12 13 14 15
Woche 42 16 17 18 19 20 21 22
Woche 43 23 24 25 26 27 28 29
Woche 44 30 31
Veranstaltung ergänzen Veranstaltung ergänzen

Bierige Geschenkideen

Anzeigen



Angebote im BS-Shop

Advertisement
Bericht: Mannheimer Maimarkt 2012
Autor: Frank (BSM5400)

Auch dieses Jahr war es wieder soweit. Der Maimarkt in Mannheim öffnete für viele Besucher seine Pforten. Ein Besuch ist absolut empfehlenswert. Insgesamt finden die Besucher auf dem Gelände rund 20.000 Produkte und viele Dienstleistungen aus allen Bereichen des Lebens. Rund 1.400 Ausstellern sind auf der größten Regionalmesse in Deutschland zu erleben. In 47 Hallen und im Freigelände waren es rund 350.000 Besucher.
 
Regionale Produkte sind sehr wichtig, nicht nur für die Hersteller, sondern auch für die Wirtschaft. Der Maimarkt bietet eine tolle Möglichkeit diese Produkte, in unserem Fall das regionale Bier mit seinen Brauereien, vorstellen zu können. Aber leider wurde das dieses Jahr nicht mehr so genutzt, schade!
 
Gestartet bin ich logischerweise in Halle Nr. 1 - die Touristikhalle. Schon seit Jahrzehnten bieten hier die "Blauen Funken" aus
Mannheim einen Dom Kölsch Stand an. Diese teilten mir beim ersten Bier gleich mit, das es dieses Jahr nicht so gut lief. Aber das Kölsch hat gemundet. Danach war ich beim Stand der Bierlinie, die belgisches Bier angeboten haben. Sehr freundliche Mitarbeiter und sehr gutes Kriek usw. Über die Bierlinie wäre zu sagen: Die Bierlinie GmbH, ein Getränkegroßhandels- und Importunternehmen, vertreibt mittlerweile über 300 verschiedene Bierspezialitäten aus aller Welt. Jeroen Bosch, Diplom-Ingenieur aus den Niederlanden, gründete die Bierlinie 1991 im Zentrum von Berlin. Ursprünglich wurden vor allem Belgische Biere vertrieben. Im Laufe der Jahre wurde das Portfolio um viele internationale und deutsche Biere erweitert.
 
Heute hat der Betrieb über 2 Millionen Euro Umsatz im Jahr. Die Kerngeschäfte in Deutschland sind der Import von internationalen Bierspezialitäten, der Vertrieb über Gastronomie sowie der Einzel- und Großhandel. Die Bierlinie ist exklusiver Importeur in Deutschland für: Boston Beer Company USA, Van Honsebrouck und Chimay Belgien. Die Kooperation und Zusammenarbeit mit internationalen und nationalen Brauereien, wie SAB-Miller, Heineken und Radeberger Gruppe zeichnen sich durch die Direktlieferungen der jeweiligen Kunden in Deutschland aus.
 
Besonders aktiv werden Gastronomie, Feinkost- und Einzelhändler (Gallerie Lafayette, KaDeWe usw.) im Großraum Berlin beliefert. Auf Wunsch können gewerbliche Kunden direkt in der denkmalgeschützten Halle am Borsigturm in Berlin-Tegel Ware abholen. Ein weiterer Schwerpunkt ist das Eventmanagement und der Ausschank auf Festivals, Messen (Grüne Woche in Berlin usw.) und Großveranstaltungen (Christopher-Street-Day-Berlin, Karneval der Kulturen usw.). Auch auf Verbauchermessen, Märkten und Bierliebhabertreffen, wie das „Berliner Bierfestival“, werden Stände mit Themenschwerpunkten angeboten. Insbesondere steht die Verkostung für Bierliebhaber bei Veranstaltungen im Mittelpunkt.
 
Danach kam ich zum Bierstand von Herrn Schaffrath. Sein Thema war die Dominikanische Republik mit allen Getränken und natürlich dem Bier.
 
Cerveca Presidente erfrischt und begeistert den europäischen Markt
 
Presidente, das Bier aus der Dom. Rep wird bei der Cerveceria Nacional Dominicana, einer Brauerei mit ca. 8 Mio. hl Braukapazität sowie modernster Brautechnologie, nach dem deutschen Reinheitsgebot und dem Brauwissen deutscher Einwanderer gebraut. Frisch, bekömmlich und mit dem Charme der Karibik, verlassen jedes Jahr ca. 3 Mio. hl, "Presidente Pils" die Brauerei - und dies mit steigendem Absatzvolumen. Bisher mit dem Ziel Karibik, Mittel - und Lateinamerika und USA, insbesondere Ostküste, wo es inzwischen zur Nr. 3 der US-Importbieren geschafft hat.
 
Presidente ist den deutschen Urlaubern in der Karibik sehr gut bekannt. Mit moderner Werbung und Innovationen erobert es die jungen, neugierigen und lebensfrohen Menschen. Verbunden mit der Musik und Lebensfreude vermittelt Presidente das Gefühl von Urlaub, Freude, Strand und Sonne.

Desweiteren gab es noch die Bierstände von den Brauereien:
- Schussenrieder
- Fürstenberger
- Guiness
- Welde
- Eichbaum
- Eibauer
- Adlerbrauerei Zuzenhausen

Es hat mal wieder sehr gut gschmeckt und ich kann jeden den Maimarkt 2013 in Mannheim empfehlen. Anbei noch einige Impressionen:
 
 
 
< zurück   weiter >

Umfrage

Warst du schonmal auf einem Bierfestival oder auf einer Bierbörse?
 

Anzeigen



Biersekte@Twitter