Biersekte vernetzen!

Biersekte empfehlen:

Biersekten-Gruppen bei:
Facebook-Gruppe Twitter-Seite MeinVZ-Seite GooglePlus
Pinterest

Veranstaltungen

Oktober 2023 November 2023 Dezember 2023
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Woche 44 1 2 3 4 5
Woche 45 6 7 8 9 10 11 12
Woche 46 13 14 15 16 17 18 19
Woche 47 20 21 22 23 24 25 26
Woche 48 27 28 29 30
Veranstaltung ergänzen Veranstaltung ergänzen

Bierige Geschenkideen

Anzeigen



Angebote im BS-Shop

Advertisement
Stadtmeisterschaft 2003 Turnier 11 - 14
Geschrieben von BSM 4   
in der Halle

 

11. Turnier (Fair Play Cup) am 19.10.2003 in der Pestalozzischule

Endlich wieder im Warmen.. Bei 6 Grad Außentemperatur fand das erste Turnier wieder in der Halle statt. Wir wurden einer schweren Gruppe zugelost: Gruppe A: Biersekte, Haubitze,  FC Kugelblitz und das Dream Team.

Im Turnier ging es sehr hart zu! Mehrmals mussten die Spiele wegen Verletzungsunterbrechungen "unterbrochen" werden. Unser Team: BSM 3, 4, 5, 27, 124, 1188. Letzterer spielte als Neuling ein starkes Turnier. Trotz des Apoldaer Vereinsfestes am Vorabend traf sich die Biersekte pünktlich zum Warmmachen. Im ersten Spiel gegen Haubitze gelang uns ein 1:0 Sieg, wir hatten den Vorteil, uns schon warm geschossen zu haben! Goldener Torschütze war Neuling BSM1188.

Im zweiten Gruppenspiel fegten wir Team Kugelblitz mit 5:0 vom Hallenboden.. jeder Traf ins Schwarze..Wir waren nach dem 2. Spiel also neben dem Dream Team bereits für das Halbfinale qualifiziert. So ließen wir es locker angehen und mussten trotz einer 1:0 Führung eine 1:4 Schlappe hinnehmen.

Im Halbfinale erwischten wir einen miserablem Start und lagen nach 3 Minuten mit 0:3 gegen die Jakies hinten.. ein Lupfer und ein Eigentor.. ärgerlich.. dann das Aufbäumen.. 1:3 durch BSM4 durch ein schönes Solo, dann ein Pfostenkracher durch BSM3, kurze Zeit später das 2:3 durch Selbigen.. leider blieb uns das 3:3 verwehrt.. schade.. nun blieb uns nur noch das Spiel um Platz 3.

Dort unterlagen wir erneut mit 1:2.. schade.. leider konnten wir unsere Vielzahl an Chancen nicht
nutzen und nahmen 2 Kontertore hin.. die 2 Chancen von Gegner Old Stars saßen..

 

Vorrunde:
 Halbfinale:
 Haubitze - Biersekte 0:1  Biersekte - Jakies 2:3
 Kugelblitz - Biersekte 0:5  Spiel um Platz 3:
 Biersekte - Dream Team 1:4  Old Stars - Biersekte 2:1

 

 

 

 

Turniersieger wurden die Jakies, Glückwunsch! Sie schlugen das Dream Team hochüberlegen mit 5:3 und kassierten den Siegerpreis: 1 Kasten Köstrizer Als Zuschauer unterstützen uns diesmal BSM299, 415 und 515. Vielen Dank.

 

12. Turnier (Fair Play Cup) am 09.11.2003 in der Pestalozzischule

Ohhh.. was war da los.. die Biersekte mit einem richtigen Fanclub.. BSM 200, 677, 762, 1198 unterstützten uns lautstark, BSM 6,1010 dann später ebenso! Für ausreichend Bier und Kümmerling war gesorgt, so wurde es eine stimmungsvolle Biersekten-Fankurve..

Das Turnier selber wurde in 2 Gruppen geteilt! In Gruppe 1 gewann das Dream Team punktgleich vor Haubitze! 3. wurden die Old Stars. Da in unserer Gruppe 2 gleich zwei Teams absagten, spielten wir mit Hin- und Rückrunde. Unsere Gegner: Jakies, FSV Weimar-Nohra und Kugelblitz.

14:30 Uhr begann unser erstes Spiel, und wir kamen dann auch gleich mit 0:4 gegen die Jakies unter die Räder.. welch eine grauenvolle Vorstellung..

In der Folgezeit rissen wir uns zusammen und gewannen 4:2 und 3:1. Zu Beginn der Rückspiele trafen wir zur Revanche auf die Jakies.. wieder waren wir unterlegen, hatten 3 Mal Glück, als der Querbalken rettete, unser Keeper BSM 27 zeigte in diesem Spiel endlich auch eine überzeugende Leistung! Glanzparaden ließen es nach 10 min. immer noch 0:0 stehen.. und dann.... angefeuert von unserem Anhang (Sekte vor...!!) schossen wir in der Nachspielzeit das 1:0, welch eine Freude.. BSM4 der goldene Schütze!

Jeder Spieler hatte nach diesem Sieg mind. 2-3 Bier getrunken.. so bestritten wir dann auch die letzten beiden Spiele, knapp, aber erfolgreich... da sich die Jakies keine Blöse gaben, wurden wir Gruppenzweiter und nahmen 5 wichtige Punkte mit!

Teilnehmende BSMs:
BSM1
BSM3
BSM4
BSM27
BSM54
BSM642

Torschützen:
BSM1 traf 6 mal
BSM3 3 mal
BSM4 2 mal
BSM54 machte sein erstes Saisontor, Gratulation

Die Ergebisse der Biersekte:
gegen Jakies: 0:4 und 1:0
gegen Weimar Nohra 3:1 und 2:0
gegen Kugelblitz 4:2 und 2:1

Platz

Teams

Tore

Punkte

1 Jakies 22:1 15
2 Biersekte 12:8 15
3 W-Nohra 3:13 3
4  Kugelblitz  4:19 3


Das Turnier hat wirklich Spaß gemacht.. spielerisch nicht das Beste, wir mussten aber auch auf wichtige Hallenkräfte wie BSM5 und BSM6 verzichten!

 

13. Turnier (Fair Play Cup) am 30.11.2003 in der Pestalozzischule

Pünktlich 11 Uhr traf sich die Biersekte zum vorletzten Hallenturnier der Saison. Ziel: Platz 3 in der Gesamtwertung verteidigen! Dies sollte wieder einmal gelingen. Eine personelle Veränderung sollte Früchte tragen. Unser Keeper BSM27 fungierte als Feldspieler, BSM5 streifte sich das grüne Torwarttrikot über.

Teilnehmende BSMs: BSM3,4,5,6,27,33,54, als Zuschauer anwesend BSM415, BSM677 und BSM1010. In unserer 5er Gruppe trafen wir auf das Dream Team, Haubitze, Motor Wunderbar und Kugelblitz. Im ersten Spiel trafen wir auf den vermeintlich Schwächsten der Gruppe: Kugelblitz. Standesgemäß siegten wir 4:0, BSM27 traf gleich 3 mal, Wahnsinn für sein erstes Feldspiel in der Halle. Zudem markierte er das 100. Tor für die Biersekte und gewann eine Flasche Kössi, gesponsort vom
großzügigen Coach BSM5. Dieser musste im ersten Spiel zu disziplinarischen Mitteln greifen: Er setzte prompt BSM3 auf die Tribüne aufgrund mangelnder Trainingseinstellung.

Im zweiten Spiel durfte der sichtlich frustrierte BSM3 wieder ran und zeigte gleich zu was er im Stande ist. Gegen Motor Wunderbar markierte er 2 sehenswerte Treffer, ebenso wie BSM27, der erneut eine vorbildliche Partie aufs Parkett legte. Im 3. Spiel machten wir den Halbfinaleinzug bereits perfekt, 1:0 hieß es am Ende gegen Haubitze. Goldener Torschütze: BSM6.

Da sich das Dream Team wiederum keine Blöse gab, ging es im letzten Gruppenspiel um den Gruppensieg! Nach dem unglücklichen 0:1 konnte BSM4 seine Torflaute beenden und sehenswert zum 1:1 einlochen. "Er trifft halt nur gegen die Top-Teams" hörte er nach Spielende von seiner Elf. Da bei uns jede gegnerische Chance drin ist, verloren wir wieder mal unglücklich 1:2 und zogen als 2. ins Halbfinale ein und trafen auf FSV Weimar, die im gesamten Turnier überraschend stark spielten. 

Dort konnten wir gegen das mit 2 Topleuten besetzte Team keine richtigen Akzente setzen und verloren 0:2. So blieb uns nur das Spiel um Platz 3. Die Jakies waren unsere Gegner.. Wir spielten stark, waren 3 mal in Führung (Treffer von BSM 3, 4, 27), doch die Jakies glichen immer wieder aus, so kam es zum Neunmeterschießen. Dort versagten beiden Teams wieder mal die Nerven! Jedliglich BSM27 und BSM6 trafen, so ging es in die Verlängerung des Neunmeterschießens, bei dem sich die Jakies als die absolut glücklichen Sieger herausstellten.

 

Die Ergebisse der Biersekte:

Biersekte - Kugelblitz 4:0
Biersekte - Motor Wunderbar 4:2
Biersekte - Haubitze 1:0
Biersekte - Dream Team 1:2

FSV Weimar - Biersekte 2:0
Biersekte - Jakies 3:3, 5:6 n.N.

Platz

Teams

Tore

Punkte

1 Dream Team 15:1 12
2 Biersekte 10:4 9
3 Haubitze 5:3 4
4 M. Wunderbar 5:6 4
5 Kugelblitz 0:21 0

Glückwunsch an den FSV Weimar, die im Finale das Dream Team bezwangen! Schade, mehr als Platz 4 kam nicht heraus.

 

14. Abschlussturnier am 14.12.2003 in der Pestalozzischule

Zum Abschluss der diesjährigen Saison gab es diesmal 2 Gruppen, die besten 6 Teams in der 1. Gruppe, die restlichen in der Trostgruppe 2. Für die Biersekte ging es noch um den 3. Platz in der Gesamtwertung, der einen Platz auf dem Treppchen, einen Preis sowie eine Menge Respekt mit sich bringen sollte.

Zum Kader gehörten diesmal BSM 1,3,4,5,6,27. Absolute Topbesetzung! Damit musste der sichtlich gefrustete BSM54 auf die Tribüne. Weitere Zuschauer waren BSM33,677 und der als Motivator agierende BSM 643.

Da im 1. Spiel BSM 4 erst zur 2. Spielminute zur Verfügung stand, musste er gleich das komplette Spiel von außen beobachten! Das Team, das durch den ebenso schwer verspäteten BSM1 komplettiert wurde, musste im 1. Spiel trotz einer starken Leistung eine bittere Niederlage einstecken. Trotz Führung gaben wir mit einer Portion Unvermögen das Spiel kurz vor Ende noch mit 1:2 aus der Hand.
 
 
Zum Teil sichtlich gefrustete Spieler mussten das erstmal verkraften. Aber dann im zweiten Spiel wurde alles besser. Am Ende hieß es 4:0 für die Biersekte gegen FSV Weimar. Im 3. Spiel unterlagen wir erneut unglücklich mit 0:1 gegen Haubitze, die mit einer starken Abwehrleistung zu überzeugen wußten.

Plötzlich wurde es nochmal eng, das große Rechnen begann, wie mußten wir die letzten 2 Spiele absolvieren, um insgesamt 3. zu werden! Diese Überlegungen verpufften schnell, als wir die Antwort auf dem Platz gaben! Mit 3:2 siegten wir gegen die Old Stars, damit war uns der 3. Platz nicht mehr zu nehmen.

Damit war das letzte Spiel gegen die Jakies bedeutungslos, wir verloren mit 1:2 und wurden in der Gruppe 4. Turniersieger wurde wieder einmal das Dream Team, knapp vor den Jakies und Haubitze.

Damit war unser großes Ziel erreicht. Die Biersekte belegt den 3. Platz bei der Weimarer Stadtmeisterschaft 2003. Eine starke Leistung bei der 1. Teilnahme.

Platz Teams Tore Punkte
1 Dream Team 13:5 11
2 Jakies 9:6 11
3 Haubitze 10:4 10
4 Biersekte 9:7 6
5 Old Stars 4:13 3
6 FSV Weimar 3:13 1

 

In der 2. Gruppe gewann Pub Club vor den Mongos. 3. wurde Kugelblitz, 4. Motor Wunderbar und 5. Vaterland

Die Torschützen der Biersekte:

BSM3 traf 3 mal,
BSM4 und 6 trafen 2mal,
BSM1 und 5 je 1 mal

 
 
< zurück

Anzeigen