Biersekte vernetzen!

Biersekte empfehlen:
Biersekten-Gruppen bei:
Facebook-Gruppe Twitter-Seite MeinVZ-Seite GooglePlus
Pinterest

Veranstaltungen

August 2017 September 2017 Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Woche 35 1 2 3
Woche 36 4 5 6 7 8 9 10
Woche 37 11 12 13 14 15 16 17
Woche 38 18 19 20 21 22 23 24
Woche 39 25 26 27 28 29 30
Veranstaltung ergänzen Veranstaltung ergänzen

Bierige Geschenkideen

Anzeigen



Angebote im BS-Shop

Advertisement
Positives Halbjahr für die Thüringer Brauwirtschaft
Quelle: Thüringer Landesamt für Statistik
Bierabsatz von Thüringer Brauereien und Bierlagern
Bierabsatz von Thüringer Brauereien und Bierlagern
 
Im 1. Halbjahr 2010 wurden von Thüringer Brauereien und Bierlagern 1,8 Millionen Hektoliter Bier1) abgesetzt. Das waren nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik 30 Tausend Hektoliter bzw. 1,7 Prozent mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Bundesweit wurde im genannten Zeitraum 0,7 Prozent weniger Bier verkauft als noch ein Jahr zuvor. Besonders zufrieden können die Thüringer Bierbrauer mit dem Auslandsabsatz sein. Trotz der Umsatzeinbußen im 2. Quartal (- 11,7 Prozent) wurde das Exportvolumen im 1. Halbjahr um 9,4 Prozent auf 225 Tausend Hektoliter Bier erhöht.

Der Anteil des Auslandsabsatzes am gesamten Bierabsatz betrug in Thüringen 12,3 Prozent. Fünf Jahre zuvor lag er noch bei knapp 8 Prozent. Der deutschlandweite Auslandsabsatz erhöhte sich auf 15,5 Prozent. Die Hauptabnehmer der Thüringer Biere sind im Inland zu finden. 1,6 Millionen Hektoliter wurden von Januar bis Juni 2010 innerhalb Deutschlands verkauft. Dank des starken Bierabsatzes im Juni (+ 17,1 Prozent gegenüber Juni 2009) konnte das 1. Halbjahr mit einem Plus von 0,7 Prozent abgeschlossen werden.

Thüringer Bierabsatz 1. Halbjahr
Thüringer Bierabsatz 1. Halbjahr
Auch im gesamten Bundesgebiet zeigt sich der Juni als recht absatzstark. Dennoch musste für Deutschland insgesamt im 1. Halbjahr ein leichter Absatzrückgang verzeichnet werden. An die Beschäftigten der Brauereien wurden in Thüringen im 1. Halbjahr 2010 rund 2 400 Hektoliter steuerfrei als Haustrunk unentgeltlich abgegeben. Der Anteil des Haustrunks lag in Thüringen bei 1,3 Liter je 1 000 Liter Bierabsatz und in der Bundesrepublik bei 1,7 Liter je 1 000 Liter Bierabsatz. Die Angaben für Thüringen richten sich nach dem Sitz der Steuerlager (Brauereien und Bierlager). Nicht enthalten sind der Absatz von alkoholfreien Bieren und Malztrunk sowie das aus Ländern außerhalb der Europäischen Union eingeführte Bier.
 
< zurück   weiter >

Umfrage

Wird deine Lieblings-Biermarke in Deutschland gebraut oder im Ausland?
 

Anzeigen



Biersekte@Twitter