Biersekte vernetzen!

Biersekte empfehlen:
Biersekten-Gruppen bei:
Facebook-Gruppe Twitter-Seite MeinVZ-Seite GooglePlus
Pinterest

Veranstaltungen

November 2017 Dezember 2017 Januar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Woche 48 1 2 3
Woche 49 4 5 6 7 8 9 10
Woche 50 11 12 13 14 15 16 17
Woche 51 18 19 20 21 22 23 24
Woche 52 25 26 27 28 29 30 31
Veranstaltung ergänzen Veranstaltung ergänzen

Bierige Geschenkideen

Anzeigen



Angebote im BS-Shop

Advertisement
Krombacher Gruppe wächst um 4,8 % auf Rekordhoch
Donnerstag, 12. Februar 2015
Quelle: Krombacher Brauerei (krombacher.de)

- Krombacher Gruppe im Umsatz erstmals über 700 Mio. Euro.
- Krombacher Pils stärkt Position als meistgekaufte Pilsmarke Deutschlands.
- Alkoholfreie Marken wachsen kontinuierlich weiter.
 
[Auszug] Die Krombacher Gruppe schließt das Geschäftsjahr mit einem sehr guten Ergebnis ab. Die Gruppe steigert ihren Umsatz um + 4,8 % auf die neue, aktuelle Rekordmarke von 702,9 Mio. Euro, was eine Umsatzsteigerung im 15. Jahr in Folge bedeutet; d. h. in den vergangenen 15 Jahren konnte der Umsatz demnach um fast 280 Mio. Euro oder aber um stolze 66 % gesteigert werden.  

Der Umsatz von 702,9 Mio. Euro entspricht einem Gesamtausstoß von 6,577 Mio. hl. Damit hat die Krombacher Gruppe – trotz notwendiger Preisanpassungen im Oktober 2013 – den Absatz nahezu stabil behauptet und das Vorjahresergebnis (6,619 Mio. hl) annähernd erreicht.

Krombacher Markenfamilie weiter auf Wachstumskurs

Aufgrund der gestiegenen Rohstoff-, Energie- und Personalkosten wurde im Oktober 2013 eine Erhöhung der Rampen-Abgabepreise umgesetzt. Bezogen auf den Umsatz legt die Krombacher Marke daher um + 5,4 % und damit um 30,7 Mio. Euro auf nun 598,4 Mio. Euro (Vorjahr: 568 Mio. Euro) zu. Der Gesamtausstoß beläuft sich auf 5,469 Mio. hl und erzielt damit ein Minus von nur 0,65 % im Vergleich zum Vorjahr (5,505 Mio. hl).

Um zum vollständigen Artikel zu gelangen, bitte hier klicken.
 
< zurück   weiter >

Umfrage

Mein Adventskalender hat hinter jedem Türchen...
 

Anzeigen



Biersekte@Twitter