Biersekte vernetzen!

Biersekte empfehlen:
Biersekten-Gruppen bei:
Facebook-Gruppe Twitter-Seite MeinVZ-Seite GooglePlus
Pinterest

Veranstaltungen

Juli 2017 August 2017 September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Woche 31 1 2 3 4 5 6
Woche 32 7 8 9 10 11 12 13
Woche 33 14 15 16 17 18 19 20
Woche 34 21 22 23 24 25 26 27
Woche 35 28 29 30 31
Veranstaltung ergänzen Veranstaltung ergänzen

Bierige Geschenkideen

Anzeigen



Angebote im BS-Shop

Advertisement
Karlsberg Brauerei mit solidem Halbjahresergebnis 2015
Samstag, 29. August 2015
Quelle: Karlsberg Brauerei (karlsberg.de)
 
Die Karlsberg Brauerei GmbH hat ihre vorläufigen Zahlen zum ersten Halbjahr 2015 bekannt gegeben. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres erzielte die Gesellschaft demnach Umsatzerlöse von 81,5 Mio. € und erreichte ein Halbjahresergebnis in Höhe von 1,77 Mio. €, nach 1,86 Mio. € im ersten Halbjahr 2014 und 1,75 Mio. € im ersten Halbjahr 2013.
 
Erwartungsgemäß lagen die Absätze um 3,7 % unter den von gutem Wetter und der Fußball-Weltmeisterschaft getragenen Vorjahreswerten und durchaus im Branchenschnitt. Insgesamt konnte die Gesellschaft mit den strategischen Marken Karlsberg, Mixery und Gründel´s ihre Marktführerschaft in den jeweiligen Segmenten halten und teilweise ausbauen.
 
In ihrem aktuellen Ratingbericht würdigt die Creditreform Rating AG diese relative Stärke in dem vorherrschend schwierigen Branchenumfeld und bestätigt das Unternehmensrating der Karlsberg Brauerei mit der Note „BB“. Maßgeblich hierfür ist die positive strukturelle und operative Entwicklung, die das Unternehmen in den letzten Jahren genommen hat.

Ralph Breuling, CFO der Karlsberg Brauerei GmbH: „Wir sind zufrieden mit der positiven Ergebnissituation, die wir auch wegen unserer kontinuierlichen Kostenstrukturverbesserungen und der Entlastung des operativen Geschäftes von Pensionsverpflichtungen, erreicht haben.“ Für das laufende Geschäftsjahr geht die Geschäftsführung der Karlsberg Brauerei davon aus, die positive Ergebnisentwicklung der letzten Jahre auch in 2015 fortzusetzen.

Die Karlsberg Brauerei, eine der größten deutschen Brauereigruppen in Familienbesitz, hatte im September 2012 eine Unternehmensanleihe (WKN: A1REWV, ISIN: DE000A1REWV2) mit einem Volumen von 30 Mio. € und einer Laufzeit von 5 Jahren begeben. Die Anleihe mit einem Zinskupon von 7,375 % p.a. kann seither im Entry Standard für Anleihen der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt werden.

Der vollständige Halbjahresabschluss der Karlsberg Brauerei wird im September veröffentlicht. Die Zusammenfassung des aktuellen Creditreform Ratingberichts ist bereits auf der Unternehmenswebseite unter www.karlsberg.de/wertpapier im Bereich Dokumente abrufbar.
 
< zurück   weiter >

Umfrage

Wird deine Lieblings-Biermarke in Deutschland gebraut oder im Ausland?
 

Anzeigen



Biersekte@Twitter