Biersekte vernetzen!

Biersekte empfehlen:
Biersekten-Gruppen bei:
Facebook-Gruppe Twitter-Seite MeinVZ-Seite GooglePlus
Pinterest

Veranstaltungen

März 2017 April 2017 Mai 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Woche 13 1 2
Woche 14 3 4 5 6 7 8 9
Woche 15 10 11 12 13 14 15 16
Woche 16 17 18 19 20 21 22 23
Woche 17 24 25 26 27 28 29 30
Veranstaltung ergänzen Veranstaltung ergänzen

Bierige Geschenkideen

Anzeigen



Angebote im BS-Shop

Advertisement
Biertest: Welde Jahrgangsbier 2012
Autor: Frank (BSM5400)
 
Nun steht das neue Jahrgangsbier 2012 von Welde vor mir "zu Ehren der Grand Nation". Der wunderbare französische Aromahopfen "Strisselspalt" inspirierte den Braumeister Stephan Dück dazu ein großes Bier zu Ehren der Grande Nation zu brauen. Deutsche Braukunst wurde mit "lámour á la francaise" verbunden. Entstanden ist ein besonderes, bis zu 2 Jahren lagerfähiges Jahrgangsbier mit einer Stammwürze von 16,7% und 6,8% Alkoholgehalt. Achtung !!Streng limitiert!!

Erster Eindruck:
Die "Zickzack-Flasche" von Welde ist einfach schön anzusehen. Hat ja auch schon einige Design-Preise abgeräumt. Das Etikett ist rot, die französische Fahne abgedruckt (mit Eifelturm), man  hat sofort den „AHA“-Effekt. Der Verschluss mit dem Ring, einfach genial. Man benötigt keinen Flaschenöffner oder diverse andere Öffnungsmaschinen. Finger rein und plopp. Das Aussehen des Gerstensaftes: eine schöne kupferfarbene bis hellbraune Farbe. Der Schaum bleibt lange bestehen und ist weiß wie der Schnee auf unseren Straßen. Das CO2 sprudelt wie wild in meinem Degustationsglas.

Geruch: Man riecht den besonderen Hopfen sofort. Es bleibt schon ein süßlicher Geruch in der Nase.

Geschmack:
Es schmeckt sofort etwas herb, dann kommt der Hopfen zur Geltung und der typische Geschmack eines Bockbieres. Man hat einen hopfigen, aromatischen Nachgeschmack.

Fazit: Auch dieses Jahrgangsbier ist sehr gelungen. Ich kann es nur empfehlen. Aber denkt daran, es ist limitiert.
 
Prost & vielen Dank an die Brauerei Welde für das Paket und die Infos,
 
Euer bierfra
 
< zurück   weiter >

Umfrage

Das erste Getränk nach meinem Freizeitsport ist meist ein...
 

Anzeigen



Biersekte@Twitter