Biersekte vernetzen!

Biersekte empfehlen:
Biersekten-Gruppen bei:
Facebook-Gruppe Twitter-Seite MeinVZ-Seite GooglePlus
Pinterest

Veranstaltungen

Mai 2017 Juni 2017 Juli 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Woche 22 1 2 3 4
Woche 23 5 6 7 8 9 10 11
Woche 24 12 13 14 15 16 17 18
Woche 25 19 20 21 22 23 24 25
Woche 26 26 27 28 29 30
Veranstaltung ergänzen Veranstaltung ergänzen

Bierige Geschenkideen

Anzeigen



Angebote im BS-Shop

Advertisement
Das Festival der Bierkulturen setzt wieder auf Innovation und Geschmacksvielfalt
Sonntag, 25. Mai 2014
Quelle: Helios-Braustelle / PR Festival der Bierkulturen
 
Bereits zum fünften Mal treffen sich in wenigen Tagen Bierenthusiasten in Köln-Ehrenfeld zum Probieren, Verkosten und Fachsimpeln. Veranstalter Diplom-Braumeister Peter Esser, Inhaber der Helios-Braustelle, hat wieder die Kreativen der Craftbeer-Szene eingeladen. Ein spannendes Thema beim diesjährigen Festival sind im Fass gereifte Biere. Die Fassreifung ist mittlerweile bei vielen alkoholischen Getränken gang und gäbe. Mit der Lagerung im Barrique oder auch in „gebrauchten“ Fässern, die vorher für die Lagerung von Cognac, Whiskey oder Süßwein verwendet wurden, lassen sich interessante Geschmackskomponenten erzielen.

Insgesamt 21 Handwerksbrauer bringen in diesem Jahr ihre Bierspezialitäten nach Köln. Neben Teilnehmern aus den vergangenen
Poster Festival der Bierkulturen 2014
Poster Festival der Bierkulturen 2014
Jahren, wie Ale-Mania aus Bonn (vormals Fritz Ale), Trois Dames aus der Schweiz oder De Molen aus Holland kommt beispielsweise Besuch aus Augsburg (Brauhaus Riegele), Berlin (Heidenpeters), dem niederländischen Kamperland (Emelisse) oder aus London (die englische Traditionsbrauerei Truman’s). Truman‘s „Head brewer“ Ben Ott bringt unter anderem das „London Keeper“ mit nach Köln: ein Double Export Stout mit amerikanischem Hopfen, zehn Monate im Fass gelagert, nach einem Originalrezept von 1880. Spannendes zum Thema „fassgereift“ gibt es auch von der Helios-Braustelle: Das amerikanisch / französische Brüderpaar, „Jack“ und „Jaques“. Grundlage ist hier jeweils ein schwarzer Weizendoppelbock, einmal im Whiskyfass und einmal im Süßweinfass gereift. Außerdem: „Cardenal Cerveza“, ein heller Doppelbock aus dem Brandyfass.

Freue Dich auf Biervielfalt und neue und besondere Geschmackserlebnisse! Die Bierexperten vor Ort erzählen alles über Zutaten und Herstellung. Die Live-Brauvorführung der Vereinigung der Haus- und Hobbybrauer zeigt anschaulich den Brauprozess. Das Festival der Bierkulturen im Bürgerzentum Köln-Ehrenfeld, Venloer Straße 429, ist am 31. Mai und 1. Juni geöffnet. Am Samstag von 14 bis 22 Uhr und am Sonntag von 12 bis 18 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt fünf Euro inklusive Verkostungsglas mit Festivallogo. Weitere Infos unter http://www.braustelle.com/festival-der-bierkulturen-2014.html
 
< zurück   weiter >

Umfrage

Hast du gerade alkoholfreies Bier bei dir zu Hause?
 

Anzeigen



Biersekte@Twitter